Drucksache Nr. 1086/2005 N1:
Bewerbung um eine Internationale Gartenbauausstellung (IGA)
im Jahr 2017 auf dem Deurag-Nerag-Gelände in Misburg

Informationen:

Beratungsverlauf:

  • 07.07.2005: Verwaltungsausschuss: formal behandelt
  • 07.07.2005: Ratsversammlung: Ziffer 1: 35 Stimmen dafür, 22 Stimmen dagegen, 0 Enthaltungen, Ziffer 2: 33 Stimmen dafür, 23 Stimmen dagegen, 2 Enthaltungen, Ziffer 3: 39 Stimmen dafür, 19 Stimmen dagegen, 0 Enthaltungen , Ziffer 4: 39 Stimmen dafür, 19 Stimmen dagegen, 0 Enthaltungen

Nachrichtlich:

  • Stadtbezirksrat Misburg-Anderten

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".
Landeshauptstadt HannoverBeschlussdrucksacheBeschlussdrucksache
In den Verwaltungsausschuss
In die Ratsversammlung
An den Stadtbezirksrat Misburg-Anderten (zur Kenntnis)
 
Nr.
Anzahl der Anlagen
Zu TOP
1. Neufassung
1086/2005 N1
1
 

Bewerbung um eine Internationale Gartenbauausstellung (IGA)
im Jahr 2017 auf dem Deurag-Nerag-Gelände in Misburg

Der Rat möge beschließen:

1. Die Landeshauptstadt bewirbt sich nicht für die Durchführung der IGA 2017, da mit dem als Anlage beigefügten Schreiben der Niedersächsischen Landesregierung vom 05.07.2005 zwei wesentliche Randbedingungen der Bewerbung entfallen sind (verbindliche Zusage des Landes zur Mitfinanzierung; Finanzierung des städtischen Anteils außerhalb von Netto-Neuverschuldung-Null).

2. Der Rat bedauert dies außerordentlich, da die Sanierung des Deurag-Nerag-Geländes und die Durchführung einer Internationalen Gartenbauausstellung eine sehr große Bedeutung für Hannover und ganz Niedersachsen gehabt hätte.

3. Die Verwaltung erhält den Auftrag, mit der Deurag-Nerag GmbH zu verhandeln, ob diese bereit ist, das Gelände auch ohne die Durchführung einer IGA 2017 zu sanieren. Die Verwaltung berichtet hierzu nach Abschluss der Verhandlungen.

4. Sollte Einvernehmen über die Sanierung des Geländes erzielt werden, so ist zu einem späteren Zeitpunkt zu entscheiden, ob auf dem Gelände eine Bundesgartenschau 2019 oder 2021 und/oder im Rahmen der geplanten Bebauung eine Bauausstellung durchgeführt werden kann.

Kostentabelle

 Dez. V
Hannover / Jul 7, 2005