Änderungsantrag zum Haushalt Nr. H-0119/2019:
Teilhaushalt: 50 Soziales
Produkt: 35102 Bürgerschaftliches Engagement und soziale Stadtentwicklung
Ertrag/Aufwand: Ordentliche Aufwendungen

Inhalt der Drucksache:

Den Antragstext finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".

Teilhaushalt: 50 Soziales
Produkt: 35102 Bürgerschaftliches Engagement und soziale Stadtentwicklung
Ertrag/Aufwand: Ordentliche Aufwendungen

Antrag zu beschließen:

Dem Projekt „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier (BIWAQ III)" im „AktionsraumNORD" in allen vier beteiligten Stadtbezirken (Stöcken, Hainholz, Sahlkamp-Mitte und Vahrenheide-Ost) für weitere zwei Jahre eine Finanzierung von 85.000 € p.a./ Stadtbezirk zur Verfügung zu stellen.

Folgende Ansatzveränderungen vorzunehmen:



2019 2020
Der Aufwand in Höhe von 3.965.000 € 4.143.000 €
wird um 340.000 € 340.000 €
auf insgesamt 4.305.000 € 4.483.000 € erhöht.

Begründung:

Mit dem BIWAQ-Programm sollen städtebauliche Investitionen des Programms „Soziale Stadt" mit arbeitsmarktpolitischen Instrumenten verzahnt werden, um benachteiligte Stadtteile zu stabilisieren und die Quartiere aufzuwerten. Die Landeshauptstadt Hannover hat gemeinsam mit erfahrenen Trägern ein Projekt entwickelt, däs zahlreiche langzeitarbeitslose Personen nachhaltig in den ersten Arbeitsmarkt integriert sowie den Bestand der lokalen Ökonomie gesichert und weiterentwickelt hat. Diese überaus wertvolle Arbeit gilt es auch in Zukunft zu unterstützen.Einer der derzeitigen Kooperationspartner ist das Jobcenter Region Hannover. Vorbehaltlich einer weiteren Realisierung der bislang sehr erfolgreichen Zusammenarbeit, könnte sich die beantragte Fördersumme auf die Hälfte der veranschlagten Kosten reduzieren.

Jens Seidel
Vorsitzender