Informationsdrucksache Nr. 2708/2017:
Preisträger Literaturpreis der Landeshauptstadt Hannover 2017

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".
Landeshauptstadt HannoverInformationsdrucksacheInformationsdrucksache
In den Kulturausschuss
 
Nr.
Anzahl der Anlagen
Zu TOP
 
2708/2017
0
 

Preisträger Literaturpreis der Landeshauptstadt Hannover 2017

Mit der Beschluss-Drucksache 1941/2017 wurde die Vergabe des Literaturpreises beschlossen. Gemäß den Richtlinien ist der Kulturausschuss über den oder die Preisträgerin zu informieren. Inzwischen hat die Jury getagt und eine Entscheidung getroffen. Den Literaturpreis der Landeshauptstadt Hannover 2017 erhält der Autor Juan S. Guse.

Juan S. Guse, geboren 1989, studierte Literaturwissenschaft und Sozialwissenschaften an der Leibniz Universität Hannover. Er erhielt u. a. das Arbeitsstipendium des Landes Niedersachsen und das Fellowship der Villa Aurora. Für seinen Debütroman »Lärm und Wälder« wurde er mit dem Hallertauer Debütpreis 2015 ausgezeichnet. Er lebt in Hannover.

In der Begründung der Jury für den diesjährigen Preisträger heißt es: „Er porträtiert die Angst vor denen, deren Ausgrenzung die Voraussetzung ist für den Reichtum einer bürgerlichen Elite; er verfolgt die innere Logik dieser Angst ebenso wie die Entscheidungen, die daraus resultieren. Juan S. Guses kühle, präzise Prosa zeigt die Gegenwart als schwelende Katastrophe.“

Die Preisverleihung findet am 14. Dezember 2017 um 20 Uhr in einer öffentlichen Veranstaltung im Literarischen Salon der Leibniz Universität statt.

Berücksichtigung von Gender-Aspekten

nicht relevant

Kostentabelle

nicht relevant

41.1 
Hannover / Nov 7, 2017