Drucksache Nr. 2649/2021:
Zuwendung zur Förderung des Vereinssportstättenbaus an den Hannoverschen Tennis-Verein e.V

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".
Landeshauptstadt HannoverBeschlussdrucksache-ZeichenBeschlussdrucksache
In den Sportausschuss
In den Verwaltungsausschuss
 
Nr.
Anzahl der Anlagen
Zu TOP
 
2649/2021
0
 

Zuwendung zur Förderung des Vereinssportstättenbaus an den Hannoverschen Tennis-Verein e.V

Antrag,


zu beschließen, dem Hannoverschen Tennis-Verein e.V. (HTV) für den Neubau von drei Padel Tennisplätzen auf dem Vereinsgelände Bonner Str. 12 eine Zuwendung zur Förderung des Vereinssportstättenbaus in Höhe von bis zu

50.000,00 €

zu bewilligen

Berücksichtigung von Gender-Aspekten

Von der Maßnahme profitieren alle Mitglieder im Verein gleichermaßen. Deshalb sind Gender-Aspekte bei der Entscheidung berücksichtigt. Der HTV hat mit der Bestandserhebung des LandesSportBundes Niedersachsen vom 01.01.2021 insgesamt 441 Mitglieder, von denen 203 weiblich und 238 männlich sind. Mit 183 Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren weist der Verein eine Jugendquote von 41,5 % auf.

Kostentabelle

Darstellung der zu erwartenden finanziellen Auswirkungen in Euro:
Teilfinanzhaushalt 52 - Investitionstätigkeit
Investitionsmaßnahme 42101.901
Sportförderung sonstige Maßnahmen
EinzahlungenAuszahlungen
Zuwendungen für Investitionstätigkeit €0.00
Beiträge u.ä. Entgelte für Investitionstätigkeit €0.00
Veräußerung von Sachvermögen €0.00
Veräußerung von Finanzvermögensanlagen €0.00
Sonstige Investitionstätigkeit €0.00
  
  
  
Erwerb von Grundstücken und Gebäuden €0.00
Baumaßnahmen €0.00
Erwerb von bewegl. Sachvermögen €0.00
Erwerb von Finanzvermögensanlagen €0.00
Zuwendungen für Investitionstätigkeit €50,000.00
Sonstige Investitionstätigkeit €0.00
  
Saldo Investitionstätigkeit (€50,000.00)
€0.00

Teilergebnishaushalt 52 - Investitionstätigkeit
Produkt 42101
Sportförderung - Zuschüsse lfd. Zwecke an übrige Bereiche
Angaben pro Jahr
Ordentliche ErträgeOrdentliche Aufwendungen
Zuwendungen und allg. Umlagen €0.00
Sonstige Transfererträge €0.00
Öffentlichrechtl. Entgelte €0.00
Privatrechtl. Entgelte €0.00
Kostenerstattungen €0.00
Auflösung Sonderposten (anteilige Zuwendungen) €0.00
Sonstige ordentl. Erträge €0.00
  
Außerordentliche Erträge €0.00
  
Erträge aus internen Leistungsbeziehungen €0.00
Personalaufwendungen €0.00
Sach- und Dienstleistungen €0.00
Abschreibungen €2,173.91
Zinsen o.ä. (TH 99) €750.00
Transferaufwendungen €0.00
Sonstige ordentliche Aufwendungen €0.00
  
Saldo ordentliches Ergebnis (€2,923.91)
Außerordentliche Aufwendungen €0.00
Saldo außerordentliches Ergebnis €0.00
Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen €0.00
Saldo aus internen Leistungsbeziehungen €0.00
Saldo gesamt (€2,923.91)

Begründung des Antrages

Der HTV plant, auf einem sportlich bisher nicht genutzten Teil des Vereinsgeländes Bonner Str. 12 drei neue Padel Tennisplätze für die Erweiterung seines Trend-Sportangebots zu errichten und mit dieser Attraktivitätssteigerung seiner Sportanlage die Mitgliederzahlen zu erhöhen. Die Rückschlagsportart Padel ist eine Mischung aus Tennis und Squash, die v.a. in Südeuropa bereits mehrere Millionen Spieler zählt und als Trendsport durch den Bau von Plätzen auch in Deutschland wachsendes Interesse von Sportler*innen findet.

Die Kosten für die Maßnahme belaufen sich auf ca. 198.500,00 €, die wie folgt finanziert werden sollen:
1. Eigenleistung Verein inkl. Arbeitsstunden 79,000,00 €
2. Zuwendung StadtSportBund Hannover e.V. 69,500,00 €
3. Zuwendung Landeshauptstadt Hannover 50.000,00 €
_________________________________________________________
insgesamt 198.500,00 €
52 .22
Hannover / Nov 29, 2021