Drucksache Nr. 2026/2019:
Neues Rathaus, Sanierung der Räume Wahlen & Statistik

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".
Landeshauptstadt HannoverBeschlussdrucksacheBeschlussdrucksache
In den Ausschuss für Arbeitsmarkt-, Wirtschafts- und Liegenschaftsangelegenheiten
In den Organisations- und Personalausschuss
In den Verwaltungsausschuss
An den Stadtbezirksrat Mitte (zur Kenntnis)
 
Nr.
Anzahl der Anlagen
Zu TOP
 
2026/2019
3
 

Neues Rathaus, Sanierung der Räume Wahlen & Statistik

Antrag,

1. der Haushaltsunterlage Bau gem. § 12 KomHKVO zur Sanierung der Räume Wahlen & Statistik im Neuen Rathaus in Höhe von insgesamt 660.000 €
und
2. der Mittelfreigabe sowie dem Baubeginn zuzustimmen.

Berücksichtigung von Gender-Aspekten

Bei der Umsetzung der Maßnahme gibt es keine spezifische Betroffenheit. Die mit der Beschlussempfehlung verfolgte Zielsetzung wirkt sich in gleicher Weise auf Frauen und Männer aus.

Kostentabelle

Darstellung der zu erwartenden finanziellen Auswirkungen in Euro:
Teilfinanzhaushalt 19 - Investitionstätigkeit
EinzahlungenAuszahlungen
Zuwendungen für Investitionstätigkeit €0.00
Beiträge u.ä. Entgelte für Investitionstätigkeit €0.00
Veräußerung von Sachvermögen €0.00
Veräußerung von Finanzvermögensanlagen €0.00
Sonstige Investitionstätigkeit €0.00
  
  
  
Erwerb von Grundstücken und Gebäuden €0.00
Baumaßnahmen €0.00
Erwerb von bewegl. Sachvermögen €0.00
Erwerb von Finanzvermögensanlagen €0.00
Zuwendungen für Investitionstätigkeit €0.00
Sonstige Investitionstätigkeit €0.00
  
Saldo Investitionstätigkeit €0.00
€0.00

Teilergebnishaushalt 19, 18 - Investitionstätigkeit
Produkt 11118
Produkt 12101
Gebäudemanagement
Statistik und Wahlen
Angaben pro Jahr
Ordentliche ErträgeOrdentliche Aufwendungen
Zuwendungen und allg. Umlagen €0.00
Sonstige Transfererträge €0.00
Öffentlichrechtl. Entgelte €0.00
Privatrechtl. Entgelte €0.00
Kostenerstattungen €0.00
Auflösung Sonderposten (anteilige Zuwendungen) €0.00
Sonstige ordentl. Erträge €0.00
  
Außerordentliche Erträge €0.00
  
Erträge aus internen Leistungsbeziehungen €0.00
Personalaufwendungen €0.00
Sach- und Dienstleistungen €660,000.00
Abschreibungen €0.00
Zinsen o.ä. (TH 99) €0.00
Transferaufwendungen €0.00
Sonstige ordentliche Aufwendungen €0.00
  
Saldo ordentliches Ergebnis (€660,000.00)
Außerordentliche Aufwendungen €0.00
Saldo außerordentliches Ergebnis €0.00
Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen €0.00
Saldo aus internen Leistungsbeziehungen €0.00
Saldo gesamt (€660,000.00)
Anmerkung:

Sach- u. Dienstleistungen
Die anfallenden Aufwendungen in Höhe von 660.000 € führen einmalig indirekt (durch die interne Leistungsverrechnung/Nutzungsentgelte) zu erhöhten Aufwendungen im Teilhaushalt 18, Produkt 12101.

Finanzierung
Die Aufwendungen für Instandsetzung von insgesamt 660.000 € werden in Höhe von 30.000 € im Teilergebnishaushalt 19 aus einer Rückstellung zu Lasten des Geschäftsjahres 2018 und in Höhe von 630.000 € aus dem Teilergebnishaushalt 19 zu Lasten der Geschäftsjahre 2019 und 2020 zur Verfügung gestellt.

Begründung des Antrages

Allgemeines
Die Räumlichkeiten des Bereichs 18.04 - Wahlen und Statistik - im 3. OG des Neuen Rathauses sind stark sanierungsbedürftig; u. a. sind abgängige Decken zu erneuern, Brandschutzmaßnahmen umzusetzen sowie Schadstoffe zu entsorgen.
Die Räume wurden über einen langen Zeitraum nicht saniert oder renoviert und sind auch nicht barrierefrei zugänglich. Eine Zugangskontrolle ist nachzurüsten.
Bei der Umsetzung der Maßnahme sind neben den üblichen nutzungsspezifischen, baulichen und technischen Rahmenbedingungen auch denkmalrechtliche, arbeitsschutzrechtliche, ergonomische und Barrierefreiheitsaspekte zu berücksichtigen.

Baubeschreibung
Einzelheiten der beabsichtigten Baumaßnahme können der als Anlage 1 beigefügten Maßnahmenbeschreibung und den als Anlage 3 beigefügten Plänen entnommen werden.

Terminplanung
Es ist vorgesehen, die Maßnahmen ab Frühjahr 2020 in einem Zug umzusetzen. Die Mitarbeiter*innen werden während der Bauzeit im VwG Leinstraße untergebracht.
19 
Hannover / Aug 14, 2019