Drucksache Nr. 1667/2014:
Modellprojekt im Förderprogramm Kleingärten

Informationen:

verwandte Drucksachen:

1667/2014 (Originalvorlage)

Beratungsverlauf:

Nachrichtlich:

  • Ausschuss für Integration Europa und Internationale Kooperation (Internationaler Ausschuss)

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".
Landeshauptstadt HannoverBeschlussdrucksacheBeschlussdrucksache
In den Ausschuss für Umweltschutz und Grünflächen
In den Sozialausschuss
In den Verwaltungsausschuss
In die Ratsversammlung
An den Ausschuss für Integration, Europa und Internationale Kooperation (Internationaler Ausschuss) (zur Kenntnis)
 
Nr.
Anzahl der Anlagen
Zu TOP
 
1667/2014
1
 
BITTE AUFBEWAHREN - wird nicht noch einmal versandt

Modellprojekt im Förderprogramm Kleingärten

Antrag,

das Modellprojekt im Rahmen des Förderprogramms Kleingärten gem. Anlage 1 zu beschließen.

Berücksichtigung von Gender-Aspekten

Dieses Modellprojekt im Rahmen des Förderprogramms Kleingärten richtet sich an alle Personen innerhalb der beschriebenen Zielgruppen, unabhängig von Geschlecht oder Nationalität.

Kostentabelle

Es entstehen keine finanziellen Auswirkungen.

Begründung des Antrages

Seit Anfang 2004 wird im Rahmen des Förderprogramms Kleingärten einkommensschwachen Personen, insbesondere Alleinerziehenden und Familien auf Antrag durch Gewährung eines Darlehens von bis zu je 2.500,- € die Pachtung eines Kleingartens ermöglicht.

Dieses Programm läuft nach wie vor sehr erfolgreich. Mittlerweile konnten bereits 126 neue Pächterinnen und Pächter für die hannoverschen Kleingartenkolonien auf diese Weise gewonnen werden. Weitere Anträge liegen zur Bewilligung vor.

Mit dem nun vorgeschlagenen Modellprojekt ist beabsichtigt, weiteren Personengruppen die Nutzung eines Kleingartens zu ermöglichen, die eine individuelle Bewirtschaftung nicht oder nur schwer leisten können.

Dazu sollen zukünftig Organisationen und Institutionen eine Bezuschussung für eine Pachtung eines Kleingartens beantragen können, die sich für folgende Personengruppen einsetzen:


· Kinder und Jugendliche,
· Menschen mit Behinderung,
· Seniorinnen und Senioren,
· Migrantinnen und Migranten.

In einer Reihe von Kleingartenvereinen sind bereits positive Erfahrungen mit Organisationen oder Institutionen als Kleingartenpächter gesammelt worden. Dies soll mit diesem Modellprojekt ausgebaut werden.

Von den Gesamtmitteln im Förderprogramm Kleingärten in Höhe von 110.000,- € sollen 20.000,- € für dieses Modellprojekt zur Verfügung stehen.
50 
Hannover / Jul 9, 2014