Drucksache Nr. 15-1169/2019 F1:
Antwort der Verwaltung auf die
Anfrage Sanierungsbedürftige Straßen in Döhren
Sitzung des Stadtbezirksrates Döhren-Wülfel am 16.05.2019
TOP 5.3.3.

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".
Landeshauptstadt Hannover
An den Stadtbezirksrat Döhren-Wülfel (zur Kenntnis)
 
Nr.
Anzahl der Anlagen
Zu TOP
Antwort
15-1169/2019 F1
0
 

Antwort der Verwaltung auf die
Anfrage Sanierungsbedürftige Straßen in Döhren
Sitzung des Stadtbezirksrates Döhren-Wülfel am 16.05.2019
TOP 5.3.3.

Mit der Drucksache 0647/2019 hat die Verwaltung eine Liste sanierungsbedürftiger Straßen in den einzelnen Stadtbezirken vorgelegt. Der Stadtbezirk Döhren-Wülfel wird dabei nicht erwähnt.
Dabei gibt es unserer Meinung nach in diesem Stadtbezirk diverse sanierungsbedürftige Straßen. So zum Beispiel die Wolfstraße oder Teile der Peiner Straße. Beide Straßen befinden sich schon sehr lange in einem extrem schlechten Zustand.

Vor diesem Hintergrund fragen wir die Verwaltung:
1. Warum hat die Verwaltung z. B. die genannten Straßen für die Maßnahmen nicht vorgesehen?
2. Kann dies noch nachträglich geschehen?
3. Wenn nicht, wann ist dann mit einer Sanierung der Straßen zu rechnen?

Die Verwaltung beantwortet die Anfrage zusammenhängend wie folgt:

Die Straßen des gesamten Stadtgebietes werden anhand der vorhandenen Schadensbilder priorisiert. Im Laufe der Nutzungsdauer einer Straße werden im Rahmen der Erhaltung unterschiedliche Sanierungsarbeiten durchgeführt, bis letztlich eine Grunderneuerung erforderlich wird. Im Rahmen der Erhaltung werden kleinteilige Maßnahmen wie Risse und Schlaglöcher oder großflächigere Maßnahmen wie die Erneuerung von Deckschichten durchgeführt. Massivere großflächige Einbrüche der Tragschicht alarmieren zur Priorisierung. Die Wolfstraße wurde im Rahmen des Sonderprogramms Grunderneuerung im Bestand mit der Drucksache 15-0891/2015 i.V. mit dem Änderungsantrag 15-1075/2015 zur Erneuerung beschlossen. Die bauliche Umsetzung der Erneuerung ist für 2020 vorgesehen. Im Bereich der Trogstrecke der Peiner Straße ist die Sanierung von Teilflächen der Fahrbahn in 2019 vorgesehen.