Drucksache Nr. 15-0040/2018:
Sportanlage Buschriede 2 - 4

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".
Landeshauptstadt HannoverBeschlussdrucksacheBeschlussdrucksache
In den Stadtbezirksrat Herrenhausen Stöcken
An den Sportausschuss (zur Kenntnis)
 
Nr.
Anzahl der Anlagen
Zu TOP
 
15-0040/2018
0
 

Sportanlage Buschriede 2 - 4

Antrag,


zu beschließen,

das Grundstück Buschriede 2 - 4 ab dem 01.04.2018 zunächst bis zum 30.06.2021 an die Vereine SV Kleeblatt Stöcken e. V. und dem FC Hannover 21 e. V. zur Nutzung, Pflege und Unterhaltung zu übertragen.

Berücksichtigung von Gender-Aspekten

Von der Maßnahme profitieren alle Mitglieder in den Vereinen gleichermaßen. Deshalb sind Gender-Aspekte bei der Entscheidung berücksichtigt.

Kostentabelle

Es entstehen durch den Abschluss des Vertrages keine finanziellen Auswirkungen im Vergleich zur Nutzung der Sportanlage durch den vorherigen Mieter SV Damla Genc e.V.

Begründung des Antrages


Die Verwaltung hat am 09.11.2015 in Abstimmung mit dem Stadtsportbund Hannover e.V. dem ehemaligen Mieter SV Damla Genc von 1975 e.V. das Mietverhältnis für die Sportanlage Buschriede 4 aufgrund nicht behobener verkehrssicherungstechnischer Mängel durch den Verein und säumiger Zahlungsverpflichtungen außerordentlich gekündigt. Ein im Januar 2016 eröffnetes Insolvenzverfahren verhinderte zunächst die Einleitung eines Räumungsverfahrens. Das Insolvenzverfahren wurde vom Amtsgericht mangels Masse abgewiesen und der Verein SV Damla Genc von 1975 e. V. mit Eintragung vom 26.01.2017 im Vereinsregister des Amtsgerichts Hannover gelöscht. Im Februar 2017 konnte das Grundstück von der Stadt Hannover wieder in Besitz genommen werden.


Das Grundstück ist ca. 22.000 m² groß und besteht aus zwei Rasenspielfeldern (davon eins mit einer 6-Mast-Beleuchtungsanlage), einem Garagengebäude und einem Parkplatz sowie sonstigen Grün- und Nebenflächen.

Zur Neuvergabe des Grundstückes konnten sich im Rahmen eines mit dem Stadtsportbund Hannover e. V. abgestimmten Interessenbekundungsverfahrens alle hannoverschen Sportvereine um eine Übernahme des Grundstücks bewerben. Letztlich haben sich mit dem SV Kleeblatt Stöcken e. V. und dem FC Hannover 21 e. V. zwei Vereine um die Übernahme des Grundstücks beworben.

Nach Auswertung der eingereichten Konzepte und in Abstimmung mit dem Stadtsportbund e. V. und den beiden Vereinen soll das Grundstück zur Nutzung, Pflege und Unterhaltung an den SV Kleeblatt Stöcken e. V. und dem FC Hannover 21 e. V. gemeinsam übertragen werden. Die Vereine werden einen Kooperationsvertrag, der die gemeinschaftliche Nutzung regelt, schließen.

Die Verwaltung wird die Rasenplätze herrichten und in einem bespielbaren Zustand an die neuen Mieter übergeben. Das ehemalige Vereinsheim vom SV Damla Genc e. V. wird abgerissen.

Die Verwaltung wird mit dem SV Kleeblatt Stöcken e. V. und dem FC Hannover 21 e. V. einen Mietvertrag über drei Jahre zu den für Sportvereine üblichen Bedingungen abschließen. Der Mietvertrag wird in Absprache mit den beiden Vereinen befristet geschlossen. Nach Ablauf der Mietzeit wird die Kooperation auf der Sportanlage evaluiert.
52 .22
Hannover / Jan 2, 2018