Drucksache Nr. 1376/2004:
Fortführung des Innovativen Modellprojekts des Vereins Freie Waldorfschule Hannover-Bothfeld e.V.

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".
Landeshauptstadt HannoverBeschlussdrucksacheBeschlussdrucksache
In den Stadtbezirksrat Bothfeld-Vahrenheide
In den Jugendhilfeausschuss
In den Ausschuss für Haushalt Finanzen und Rechnungsprüfung
In den Verwaltungsausschuss
An den Schulausschuss (zur Kenntnis)
 
Nr.
Anzahl der Anlagen
Zu TOP
 
1376/2004
0
 

Fortführung des Innovativen Modellprojekts des Vereins Freie Waldorfschule Hannover-Bothfeld e.V.

Antrag,

zu beschließen,

dem Verein Freie Waldorfschule Hannover-Bothfeld e.V. zur Fortführung des Innovativen Modellprojektes zur Betreuung von Grundschulkindern in der Weidkampshaide 17, 30659 Hannover
  • für das Schuljahr 2004/2005 vom 01.08.2004 bis 31.07.2005 laufende Beihilfen für eine Gruppe mit max. 17 Plätzen - entsprechend der gültigen Richtlinien für den Betrieb von Innovativen Modellprojekten (DS 1847/99) - in Höhe von 51,13 Euro pro Kind / Monat zuzüglich ausfallender Elternbeiträge zu gewähren.

Berücksichtigung von Gender-Aspekten

Die mit der Beschlussempfehlung verbundene Zielsetzung wirkt sich in gleicher Weise auf Männer und Frauen aus, da ein Angebot dieser Hortbetreuung in gleicher Weise sowohl Eltern als auch Kindern zugute kommt. Das angestrebte Betreuungsangebot schließt sowohl Mädchen als auch Jungen ein, ohne damit eine gruppenbezogene Bevorzugung oder Benachteiligung zu verbinden.

Kostentabelle

Darstellung der zu erwartenden finanziellen Auswirkungen:
Investitionenin €bei der Hsh-Stelle
(im Budget Nr.)/
Wipl-Position
Verwaltungs-
haushalt;
auchInvestitions-
folgekosten
in € p.a.bei der Hsh-Stelle
(im Budget Nr.)/
Wipl-Position
EinnahmenEinnahmen
Finanzierungsanteile von Dritten€0.00Betriebseinnahmen€0.00
sonstige Einnahmen€0.00Finanzeinnahmen von Dritten€0.00
Einnahmen insgesamt€0.00 Einnahmen insgesamt€0.00 
AusgabenAusgaben
Erwerbsaufwand€0.00Personalausgaben€0.00
Hoch-, Tiefbau bzw. Sanierung€0.00Sachausgaben€28,800.00*1.4645.718801.8
Einrichtungsaufwand€0.00Zuwendungen€0.00
Investitionszuschuss an Dritte€0.00Kalkulatorische Kosten€0.00
Ausgaben insgesamt€0.00 Ausgaben insgesamt€28,800.00 
Finanzierungssaldo€0.00 Überschuss / Zuschuss(€28,800.00) 
* Die Einnahmen aus Elternbeiträgen, die der Verein direkt erhält, sind bereits berücksichtigt.

Begründung des Antrages

In dem Projekt werden bereits seit mehreren Jahren Kinder im Alter von 6-12 Jahren in der unterrichtsfreien Zeit (inkl. Mittagessen) betreut.
Für das Schuljahr 2003/2004 werden dem Projekt Zuwendungen gemäß DS 1335/2003 gewährt.
Die Verwaltung empfiehlt, dem Förderantrag zu entsprechen. Ein entsprechender Folgeantrag ist bis zum 30.04.2005 zu stellen.

Die Beihilfebewilligung unterliegt den üblichen Bewilligungsbedingungen. Der Verein Freie Waldorfschule Hannover-Bothfeld e.V. wird darauf hingewiesen, sich in seinen Planungen darauf einzustellen, dass er u.U. nicht mit der vollen Auszahlung der Zuwendungen rechnen kann, wenn sich im Laufe des Jahres zeigen sollte, dass durch eine negative Haushaltsentwicklung im laufenden Haushaltsjahr eine erhebliche Deckungslücke entstehen wird.
51.41 
Hannover / Jun 8, 2004