Antrag Nr. 0831/2019:
Verwendung von Mitteln aus dem Sportstätten- und Sportstättensanierungsprogramm des Landes Niedersachsen

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".

Verwendung von Mitteln aus dem Sportstätten- und Sportstättensanierungsprogramm des Landes Niedersachsen

Antrag

Die Verwaltung wird beauftragt, für das Haushaltsjahr 2019 und danach fortlaufend Mittel aus dem 100 Millionen EURO umfassenden Sportstätten- und Sportstättensanierungsprogramm des Landes zu beantragen und die bewilligten Mittel teilweise zur Finanzierung eines Freibadebereiches im Fössebad und zum Ausgleich der Kostensteigerung bei der Sanierung des Misburger Bades zu verwenden und damit einen unverzüglichen Beginn der Baumaßnahmen zu gewährleisten.

Begründung


Nachdem die Notwendigkeit der Errichtung eines Freibadebereiches im Fössebad nun endlich allgemein bejaht wird und die unstreitige und gewollte Sanierung des Misburger Bades sich in unzumutbarer Weise verzögert, besteht hier die Möglichkeit, unter Schonung des städtischen Haushaltes, Landesmittel zu erhalten. Diese Möglichkeit muss im Interesse der Bürgerinnen und Bürger unbedingt genutzt werden.

Jens-Michael Emmelmann

stellv. Vorsitzender