Informationsdrucksache Nr. 0618/2018:
2. Halbjahresbericht 2017 zur Platzentwicklung in der Kinderbetreuung im Vorschulalter

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".
Landeshauptstadt HannoverInformationsdrucksacheInformationsdrucksache
In den Jugendhilfeausschuss
An die Stadtbezirksräte 01 - 13 (zur Kenntnis)
 
Nr.
Anzahl der Anlagen
Zu TOP
 
0618/2018
1
 

2. Halbjahresbericht 2017 zur Platzentwicklung in der Kinderbetreuung im Vorschulalter

Die Verwaltung legt mit dem 2. Halbjahresbericht 2017 einen Überblick über den aktuellen Entwicklungsstand der Krippen- und Kindergartenplätze vor.



Sachstand zur Bedarfsentwicklung im Krippen- und Kindergartenbereich

Im zweiten Halbjahr 2017 ist die Bevölkerungsanzahl der Kinder unter einem Jahr um 77 Kinder gestiegen. Im gleichen Zeitraum sind 182 neue Betreuungsplätze geschaffen worden (119 Krippenplätze und 63 Plätze in der Tagespflege).

Alle Kinder, die ab Dezember 2018 einen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz in der Krippe bzw. in der Tagespflege haben werden, sind inzwischen geboren worden. Damit ist eine Annahme der weiteren Entwicklung der 1- und 2-Jährigen in den kommenden 12 Monaten möglich (vgl. Abb.1). Es zeigt sich, dass der bisherige kontinuierliche Anstieg sich aktuell nicht weiter fortsetzt und es sein kann, dass in einem Jahr (31.12.2018) es erstmals wieder zu einem leichten Absinken um rund 60 Kinder (1- und 2-Jährige) kommen könnte.















Abb. 1 Vorausschätzung der Entwicklung der 1- bis 2-Jährigen bis 31.12.2018

Quelle: Landeshauptstadt Hannover, Sachgebiet Wahlen und Statistik
Berechnung und Darstellung: Koordinationsstelle Sozialplanung

Für das Jahr 2018 befinden sich derzeit 366 neue Krippenplätze in Planung, was zu einer weiteren Verbesserung der Betreuungsquote führen wird.


In der Altersgruppe der 3- bis 5-Jährigen ist es im zweiten Halbjahr 2017 zu einem Bevölkerungsanstieg um 284 Kinder gekommen. Im gleichen Zeitraum sind 58 neue Betreuungsplätze (50 Kindergartenplätze und 8 Plätze in der Tagespflege) geschaffen worden. Der Aufwärtstrend in der Bevölkerungsgruppe der 3- bis 5-Jährigen wird sich prognostisch auch in den nächsten 12 Monaten fortsetzen (vgl. Abb.2). Bis Ende 2018 kann mit einem weiteren Zuwachs von bis zu 500 Kindern gerechnet werden.

Abb. 2 Vorausschätzung der Entwicklung der 3- bis 5-Jährigen bis 31.12.2018

Quelle: Landeshauptstadt Hannover, Sachgebiet Wahlen und Statistik
Berechnung und Darstellung: Koordinationsstelle Sozialplanung

Berücksichtigung von Gender-Aspekten

Das Angebot in den Kindertagesstätten richtet sich generell an beide Geschlechter. Insbesondere achten die Leitungen der Einrichtungen auf eine ausgewogene Belegung der Gruppen. Der bedarfsgerechte Ausbau der Betreuungsangebote für alle Altersgruppen soll die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erleichtern. Die vorgenommenen Änderungen und Erweiterungen des stadtweiten Betreuungsangebotes werden durch den vorliegenden Bericht dokumentiert.

Kostentabelle

Es entstehen keine finanziellen Auswirkungen.

51.4 
Hannover / Mar 5, 2018