Drucksache Nr. 0296/2009:
Wegebenennung im Stadtteil Sahlkamp
Anregung gem. § 55c Abs. 5 NGO des Stadtbezirksrates Bothfeld-Vahrenheide

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".
Landeshauptstadt HannoverBeschlussdrucksacheBeschlussdrucksache
An den Stadtbezirksrat Bothfeld-Vahrenheide (zur Kenntnis)
In den Stadtentwicklungs- und Bauausschuss
In den Verwaltungsausschuss
In die Ratsversammlung
 
Nr.
Anzahl der Anlagen
Zu TOP
 
0296/2009
2
 

Wegebenennung im Stadtteil Sahlkamp
Anregung gem. § 55c Abs. 5 NGO des Stadtbezirksrates Bothfeld-Vahrenheide

Antrag,


der folgenden Anregung des Stadtbezirksrates Bothfeld-Vahrenheide (siehe Anlage 1) wird entsprochen:

Die Fußwegverbindung, welche vom Pinocchioweg abzweigt und in nördliche Richtung zum Stadtteilbauernhof führt, erhält den Namen Am Stadtteilbauernhof.



Übersichtskarte siehe Anlage 2

Berücksichtigung von Gender-Aspekten


Benennungen von Straßen und Wegen dienen der Ordnungsfunktion und sicheren Auffindbarkeit, insbesondere in Notsituationen. Mit der Benennung des Weges in Am Stadtteilbauernhof wird auf die örtliche Situation Bezug genommen. Dadurch wird eine eindeutige Kennzeichnung erreicht die allen Bürgerinnen und Bürgern dient.

Kostentabelle

Darstellung der zu erwartenden finanziellen Auswirkungen:
Investitionenin €bei HMK
(Deckungsring)/
Wipl-Position
Verwaltungs-
haushalt;
auchInvestitions-
folgekosten
in € p.a.bei HMK
(Deckungsring)/
Wipl-Position
EinnahmenEinnahmen
Finanzierungsanteile von DrittenBetriebseinnahmen
sonstige EinnahmenFinanzeinnahmen von Dritten
Einnahmen insgesamt€0.00 Einnahmen insgesamt€0.00 
AusgabenAusgaben
ErwerbsaufwandPersonalausgaben€2,175.00
Hoch-, Tiefbau bzw. SanierungSachausgaben€625.00
EinrichtungsaufwandZuwendungen
Investitionszuschuss an DritteKalkulatorische Kosten
Ausgaben insgesamt€0.00 Ausgaben insgesamt€2,800.00 
Finanzierungssaldo€0.00 Überschuss / Zuschuss(€2,800.00) 
Die Kosten für Straßenbenennungen sind als Durchschnittswerte zu betrachten.

Begründung des Antrages

Der Stadtbezirksrat Bothfeld-Vahrenheide hat in seiner Sitzung am 10.12.08 mit 10 Jastimmen, 3 Neinstimmen und 7 Enthaltungen beschlossen, den genannten Weg in Am Stadtteilbauernhof zu benennen.

Die Verwaltung unterstützt die eigenständige Benennung dieses bisher namenlosen Weges, um dadurch eine bessere Orinetierung zu erreichen und somit ein schnelles und sicheres Auffinden insbesondere in Notfällen gewährleisten zu können.

Mit der Benennung des Weges in Am Stadtteilbauernhof wird auf den im Norden des Weges liegenden Stadtteilbauernhof Bezug genommen und dadurch eine eindeutige Zuordnung erreicht.
61.21 
Hannover / Feb 9, 2009