Änderungsantrag zum Haushalt Nr. H-0492/2019:
Teilhaushalt: 51 Jugend und Familie
Produkt: 36701 Jugend- und Familienberatung
Ertrag/Aufwand: Pos.NEU / Geschwisterkinder-Netzwerk

Inhalt der Drucksache:

Den Antragstext finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".

Teilhaushalt: 51 Jugend und Familie
Produkt: 36701 Jugend- und Familienberatung
Ertrag/Aufwand: Pos.NEU / Geschwisterkinder-Netzwerk

Antrag zu beschließen:

1. Der Beschluss des Jugendhilfeausschusses vom 13. November 2018, den Ansatz im Produkt 36701 Jugend- und Familienberatung für den Verein Geschwisterkinder-Netzwerk in 2019 und 2020 um 41.000 Euro zu erhöhen, wird zurückgenommen.
Stattdessen wird der Ansatz ab 2019 um 20.500 Euro erhöht.

2. Der Aufwand in Höhe von 0 Euro
wird ab 2019 auf 20.500 Euro erhöht.

Begründung:

Das seit 2011 ehrenamtlich arbeitende Projekt Geschwisterkinder Netzwerk unterstützt Familien mit Kindern mit schwerer Erkrankung/Behinderung bei der Erziehung und präventiven Begleitung der gesunden Geschwisterkinder (GK). Mit der Zuwendung soll eine Beratungsstelle für betroffene Kinder und Familien aufgebaut werden, die neben der Beratung auch Gruppenangebote für die Geschwisterkinder und Vernetzungsarbeit wahrnehmen soll. Der niedrigere Ansatz reicht dafür aus.


Christine Kastning Norbert Gast Wilfried H. Engelke
Fraktionsvorsitzende stellv. Fraktionsvorsitzender Fraktionsvorsitzender