Änderungsantrag zum Haushalt Nr. H-0410/2019:
Teilhaushalt: 41 Kultur
Produkt: 28102 Sonstige Kulturpflege
Ertrag/Aufwand: Pos. NEU Agentur für kreaive ZwischenRaumNutzung Hannover

Inhalt der Drucksache:

Den Antragstext finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".

Teilhaushalt: 41 Kultur
Produkt: 28102 Sonstige Kulturpflege
Ertrag/Aufwand: Pos. NEU Agentur für kreaive ZwischenRaumNutzung Hannover

Antrag zu beschließen:

1 von 1


Folgende Ansatzänderung zu beschließen

Der Aufwand in Höhe von 0,- Euro
wird in 2019 um 30.000,- Euro
auf insgesamt 30.000,- Euro erhöht.

Der Aufwand in Höhe von 0,- Euro
wird in 2020 um 30.000,- Euro
auf insgesamt 30.000,- Euro erhöht.

Die Erhöhung gilt für die Haushaltsjahre 2019 und 2020.

Begründung:

Die Agentur für kreative ZwischenRaumNutzung Hannover hat einen dreijährigen, äußerst erfolgreichen Projektzeitraum hinter sich und die Nachfrage an Räumen steigt stetig.
Es besteht eine verlässliche Zusammenarbeit mit hannoverschen Wohnungsbaugesellschaften, der Stadt Hannover, privaten Immobilienbesitzern und über 100 kunst- und kulturschaffenden Kunden, die innovative Wege geht. Die Aufgaben der Agentur sind vielfältig: Raumsuche, Raumvermittlung, Beratung und Qualifizierung, Netzwerkarbeit voranbringen und Impulse zur Stadtentwicklung anregen.
Die Agentur versteht sich zudem als Lobby für Kunst-Akteur*innen. Sie schafft Produktions- und Präsentationsmöglichkeiten für Studierende und junge Künstler*innen in den diversen Sparten und ermöglichen durch gemeinschaftliche Nutzungen von temporären Orten spartenübergreifenden Austausch und Zusammenarbeit. Außergewöhnlich Formate an ungewöhnlichen Orten initiieren neue Gestaltungsideen. Künstlerische Formate finden heute gern an ungewöhnlichen Orten statt und erhalten dadurch eine große Aufmerksamkeit in der Stadtöffentlichkeit; sie ermöglichen neue Perspektiven und erreichen neue Zielgruppen.
Nach den vorangegangenen Projektkooperationen mit den Hochschulen Hannover und Lüneburg wird die Agentur in den kommenden Jahren zwei weitere Kooperationen mit temporärer Raumnutzung realisieren - mit der HBK Braunschweig und mit der Universität Hildesheim. Die Hannoversche Szene streckt durch die Agentur für kreative ZwischenRaumNutzung ihre Fühler in die direkte Nachbarschaft und in Nachbarstädte aus. Synergieeffekte werden genutzt, ganz im Sinne der Kulturhauptstadtbewerbung.




Christine Kastning Dr. Freya Markowis Wilfried H. Engelke
Fraktionsvorsitzende Fraktionsvorsitzende Fraktionsvorsitzender