Änderungsantrag zum Haushalt Nr. H-0339/2019:
Teilhaushalt: 51 Jugend und Familie
Produkt: 36201 Kinder- und Jugendarbeit
Ertrag/Aufwand: Pos. NEU / Gleis D

Informationen:

verwandte Drucksachen:

H-0339/2019 (Originalvorlage)

Beratungsverlauf:

Antragsteller(in):

Gemeinsamer Antrag der Fraktionen der SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und der FDP

Inhalt der Drucksache:

Den Antragstext finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".

Teilhaushalt: 51 Jugend und Familie
Produkt: 36201 Kinder- und Jugendarbeit
Ertrag/Aufwand: Pos. NEU / Gleis D

Antrag zu beschließen:

Der Aufwand in Höhe von 0 Euro
wird mit den Mitteln von Pkt. 5.13 i.H.v. 17.175 Euro
in 2019 auf 17.175 Euro gesetzt und
ab 2020 auf 57.175 Euro erhöht.

Der Träger entwickelt in der ersten Hälfte des Jahres 2019 ein tragfähiges


pädagogisches Konzept und legt dieses dem Jugendhilfeausschuss spätestens im Herbst 2019 vor. Mit den eingestellten Mitteln soll das Konzept dann ab 2020 umgesetzt werden.

Begründung:

Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen des Vereins zur Förderung von Jugendkultur und Sport wollen ihr Angebot als erlebnispädagogischen (Frei-)Raum für Kinder und Jugendliche in der Stadt ausrichten. Damit dies gelingt, müssen Personalmittel eingesetzt werden. Damit soll der eigenveranwortliche Betrieb durch die jungen Menschen unterstützt werden. Gleichzeitig kann so das Angebot der Skatehall erweitert werden auf erlebnispädagogische Angebote auch für Schulen und Kitas sowie im Sozialraum. Hier soll also Hauptamt eingesetzt werden zur Unterstützung der Ehrenamtlichen als Leuchtturmprojekt der Skaterinnenszene Hannovers.


Christine Kastning Norbert Gast Patrick Döring
Fraktionsvorsitzende stl. Fraktionsvorsitzender stl. Fraktionsvorsitzender