Änderungsantrag zum Haushalt Nr. H-0065/2019:
Teilhaushalt: 66 Tiefbau
Produkt: 54502 Straßenbeleuchtung
Ertrag/Aufwand: Ordentliche Aufwendungen

Inhalt der Drucksache:

Den Antragstext finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".

Teilhaushalt: 66 Tiefbau
Produkt: 54502 Straßenbeleuchtung
Ertrag/Aufwand: Ordentliche Aufwendungen

Antrag zu beschließen:

Folgende Ansatzveränderung in dem Planjahr 2019 vorzunehmen:

Die Auszahlung


in Höhe von 2.000.000 Euro
wird um 50.000 Euro
auf insgesamt 2.050.000 Euro erhöht.

gende Ansatzveränderung in dem Planjahr 2020 vorzunehmen:
Die Auszahlung
in Höhe von
wird um

auf insgesamt
2.000.000 Euro
50.000 Euro
2.050.000 Euro erhöht.

Begründung:

Das Wohngebiet Rohfeld ist über einen Fuß- und Radweg mit dem Bonatzweg verbunden. Über diesen kann die Haltestelle Ostfeldstraße erreicht werden, Diese fußläufige Anbindung wurde seine­zeit den Anwohnern des Baugebietes zugesichert und wird von Kindern und Jugendlichen, die die Haltestelle Ostfeldstraße für ihren Schulweg nutzen, sowie von allen anderen Anwohnern stark genutzt. Dieser Fuß- und Radweg ist nicht beleuchtet. Gerade in der bevorstehenden Jahreszeit, in der die Nutzer den Weg in der Dunkelheit begehen oder befahren müssen, ist es dort aufgrund der fehlenden Beleuchtung sehr gefährlich. Auch eine Ausweichmöglichkeit über einen zweiten unbefestigten Weg entlang des Spielplatzes am Dieter-Oesterlein-Weg ist nicht möglich, da dieser ebenfalls nicht beleuchtet ist. Die Anwohner sind nicht nur einer erhöhten Unfallgefahr ausgesetzt, sondern fühlen sich auch unbehaglich, einen so dunklen Weg morgens und am späten Nachmittag oder Abend nutzen au müssen.

Jens Seidel
Vorsitzender