Informationsdrucksache Nr. 2745/2017:
Sachstand VHS CHANCE

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".
Landeshauptstadt HannoverInformationsdrucksacheInformationsdrucksache
In den Schul- und Bildungsausschuss
In den Ausschuss für Integration, Europa und Internationale Kooperation (Internationaler Ausschuss)
In den Verwaltungsausschuss
 
Nr.
Anzahl der Anlagen
Zu TOP
 
2745/2017
1
 
BITTE AUFBEWAHREN - wird nicht noch einmal versandt

Sachstand VHS CHANCE

Das Konzept von VHS CHANCE wurde unter dem Arbeitstitel “Akademie für Erwachsene” 2015 (Info-Drucksache-Nr. 1420/2015 N1) den zuständigen Ratsgremien vorgestellt.

Die Angebote von VHS CHANCE richten sich an alle volljährigen BürgerInnen der Landeshauptstadt Hannover, die Bildungsangebote nutzen möchten, aber nicht den für Sie jeweils geeigneten Zugang finden. Damit soll die gesellschaftliche Teilhabe für alle Bevölkerungsschichten erhöht werden, die aufgrund unterschiedlichster Voraussetzungen Bildungsangebote kaum oder gar nicht in Anspruch nehmen.

Die verbesserte Zugänglichkeit sollte vor allem durch folgende Maßnahmen erreicht werden:

• Neustrukturierung: Bündelung aller gemeinwohlorientierten Angebote der VHS Hannover in einem gemeinsamen Bereich (OE 43.1 VHS CHANCE);

• Bildungsberatung: Information und Multiplikation der Angebote und der damit verbundenen Anschlussmöglichkeiten innerhalb und außerhalb der VHS Hannover durch eine hausinterne, entgeltfreie und freiwillige Bildungsberatung;

• Übergänge: Harmonisierung der gemeinwohlorientierten Angebote der VHS Hannover, sodass Übergänge zwischen den Angeboten für TeilnehmerInnen nahtlos möglich sind. Die Angebote sollen so miteinander verzahnt werden, dass eine Bildungskette entsteht.

Für die Realisierung war ein Zeitraum von zwei Jahren vorgesehen.

Im Herbst 2016 erfolgte mit der Info-Drucksache Nr. 2145/2016 die Veröffentlichung des Sachstands zur “Halbzeit“.

VHS CHANCE ist eine Maßnahme im Rahmen des Arbeitsprogramms „Mein Hannover 2030“.

Der in der Anlage dieser Drucksache beigefügte Sachstandsbericht informiert

a) über das Ergebnis der Neustrukturierung und die damit verbundene Aufgabenzuordnung,

b) die Bildungsberatung und die Ergebnisse der Evaluation,

c) die konkrete Gestaltung von Übergängen innerhalb und außerhalb der VHS Hannover.

Berücksichtigung von Gender-Aspekten

Die Angebote von VHS CHANCE berücksichtigen die unterschiedlichen Bedürfnisse von Männern und Frauen gleichermaßen.

Kostentabelle

Für das Vorhaben stehen Sachmittel im Umfang von 400.000 EURO p.a. und Personal im Umfang von drei Vollzeitstellen (zwei Stellen TvöD-E11 „Bildungsberatung“ sowie eine Stelle TvöD-06 Sachbearbeitung) zur Verfügung.

43 
Hannover / Nov 10, 2017