Drucksache Nr. 2707/2017:
Umsetzung des GESELLSCHAFTSFONDS ZUSAMMENLEBEN - 4. Integrationspreis des GESELLSCHAFTSFONDS ZUSAMMENLEBEN der Landeshauptstadt Hannover

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".
Landeshauptstadt HannoverBeschlussdrucksacheBeschlussdrucksache
In den Ausschuss für Integration, Europa und Internationale Kooperation (Internationaler Ausschuss)
In den Verwaltungsausschuss
An den Gleichstellungsausschuss (zur Kenntnis)
 
Nr.
Anzahl der Anlagen
Zu TOP
 
2707/2017
0
 

Umsetzung des GESELLSCHAFTSFONDS ZUSAMMENLEBEN - 4. Integrationspreis des GESELLSCHAFTSFONDS ZUSAMMENLEBEN der Landeshauptstadt Hannover

Antrag,

Im Rahmen der Verleihung des 4. Integrationspreises des GFZ der Landeshauptstadt Hannover
7.000,00 €

als Preisgeld in Höhe von jeweils 1.000,00 € zur Vergabe an sieben zu ehrende Persönlichkeiten oder Initiativen zu verwenden. Die Bewilligung erfolgt aus vorhandenen Mitteln, die im Teilhaushalt 50, Produkt 11137 Integration und Migration zur Umsetzung des GESELLSCHAFTSFONDS ZUSAMMENLEBEN zur Verfügung stehen.

Berücksichtigung von Gender-Aspekten

Genderaspekte werden bei der Entscheidung über die Preisträgerinnen und Preisträger berücksichtigt.

Kostentabelle

Darstellung der zu erwartenden finanziellen Auswirkungen in Euro:
Teilfinanzhaushalt 50 - Investitionstätigkeit
Bezeichnung
EinzahlungenAuszahlungen
Zuwendungen für Investitionstätigkeit €0.00
Beiträge u.ä. Entgelte für Investitionstätigkeit €0.00
Veräußerung von Sachvermögen €0.00
Veräußerung von Finanzvermögensanlagen €0.00
Sonstige Investitionstätigkeit €0.00
  
  
  
Erwerb von Grundstücken und Gebäuden €0.00
Baumaßnahmen €0.00
Erwerb von bewegl. Sachvermögen €0.00
Erwerb von Finanzvermögensanlagen €0.00
Zuwendungen für Investitionstätigkeit €0.00
Sonstige Investitionstätigkeit €0.00
  
Saldo Investitionstätigkeit €0.00
€0.00

Teilergebnishaushalt 50 - Investitionstätigkeit
Produkt 11137
Integration und Migration
Angaben pro Jahr
Ordentliche ErträgeOrdentliche Aufwendungen
Zuwendungen und allg. Umlagen €0.00
Sonstige Transfererträge €0.00
Öffentlichrechtl. Entgelte €0.00
Privatrechtl. Entgelte €0.00
Kostenerstattungen €0.00
Auflösung Sonderposten (anteilige Zuwendungen) €0.00
Sonstige ordentl. Erträge €0.00
  
Außerordentliche Erträge €0.00
  
Erträge aus internen Leistungsbeziehungen €0.00
Personalaufwendungen €0.00
Sach- und Dienstleistungen €0.00
Abschreibungen €0.00
Zinsen o.ä. (TH 99) €0.00
Transferaufwendungen €7,000.00
Sonstige ordentliche Aufwendungen €0.00
  
Saldo ordentliches Ergebnis (€7,000.00)
Außerordentliche Aufwendungen €0.00
Saldo außerordentliches Ergebnis €0.00
Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen €0.00
Saldo aus internen Leistungsbeziehungen €0.00
Saldo gesamt (€7,000.00)

Begründung des Antrages

Die Umsetzung des GESELLSCHAFTSFONDS ZUSAMMENLEBEN der Landeshauptstadt Hannover sieht alle zwei Jahre die Verleihung eines Integrationspreises vor. Die Fortführung des GESELLSCHAFTSFONDS ZUSAMMENLEBEN (GFZ) mit einem jährlichen Volumen von 150.000,00 € wurde für den Doppelhaushalt 2017/2018 mit der Drucksache Nr. 1229/2017 beschlossen. Der erste GFZ Integrationspreis wurde im Jahr 2011 mit Bezug zum Leitsatz des LIP "Hannover ist eine Einwanderungsstadt, die Integration und gleichberechtigte Teilhabe von Einwanderern fördert" ausgeschrieben. Es folgten 2013 und 2015 die Verleihungen des zweiten bzw. dritten GFZ Integrationspreise. Entsprechend ist für den 6. Dezember 2017 die feierliche Vergabe des vierten GFZ Integrationspreises im Mosaiksaal des Neuen Rathauses geplant. In diesem Jahr wird die Veranstaltung zur Integrationspreisverleihung gleichzeitig der Termin für die Bekanntgabe des Ausschreibungsthemas für den zehnten Ideenwettbewerb des GFZ sein. Der GFZ ist Bestandteil des Lokalen Integrationsplans (LIP) der Landeshauptstadt Hannover und verfolgt das Ziel, bürgerliche Aktivitäten in der lokalen Integrationspolitik zu unterstützen und so zu einem wertschätzenden Zusammenleben einer zunehmend multikulturell geprägten Stadtgesellschaft beizutragen. Ausgezeichnet wird das vorwiegend ehrenamtliche Engagement von Einzelpersonen oder Initiativen im Bereich Integration. An Personen oder Initiativen, die im Rahmen eines Ideenwettbewerbs aus dem GFZ Zuwendungen erhalten haben, kann der GFZ Integrationspreis nicht verliehen werden. Die Jury des GFZ hat sich bei der Auswahl der zu ehrenden Kandidatinnen und Kandidaten an folgenden Kriterien orientiert: kommunikationsfördernder Charakter, Innovation, Kreativität, Stärken- und Ressourcenorientierung, Ehrenamtlichkeit sowie Nachhaltigkeit der Aktivitäten. Die Auswahl der sieben Preisträgerinnen und Preisträger erfolgt auf der Grundlage des von der Jury erarbeiteten Vorschlags. Aufgrund des Charakters der Veranstaltung als Preisverleihung wird die Liste mit den Namen der einzelnen Preisträgerinnen und Preisträgern hier nicht veröffentlicht, sondern steht den Fraktionsgeschäftsstellen zur Einsicht zur Verfügung. Die Verwaltung unterstützt die Bewilligung der oben benannten Mittel im Rahmen der Vergabe des vierten GFZ Integrationspreises. Finanzielle Mittel sind im Ergebnishaushalt 2017, Teilhaushalt 50, Produkt 11137 bereits veranschlagt.
50 
Hannover / Nov 7, 2017