Drucksache Nr. 2647/2018:
Nachbenennung eines Mitglieds für das Kuratorium zur Bewerbung um den Titel „Kulturhauptstadt Europas 2025“

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".
Landeshauptstadt HannoverBeschlussdrucksacheBeschlussdrucksache
In den Kulturausschuss
In den Verwaltungsausschuss
In die Ratsversammlung
 
Nr.
Anzahl der Anlagen
Zu TOP
 
2647/2018
0
 

Nachbenennung eines Mitglieds für das Kuratorium zur Bewerbung um den Titel „Kulturhauptstadt Europas 2025“

Antrag,

der Aufnahme von Herrn Dr. Mehrdad Payandeh im Kuratorium zur Bewerbung um den Titel „Kulturhauptstadt Europas 2025“ (vgl. Drucksache 0627/2018 N2 vom 22.05.2018) zuzustimmen.

Berücksichtigung von Gender-Aspekten

Die Voraussetzung für eine angemessene Berücksichtigung genderspezifischer Sichtweisen wird durch eine möglichst paritätische Besetzung des Beirats angestrebt.

Kostentabelle

Es entstehen keine finanziellen Auswirkungen.

Begründung des Antrages

Mit der Drucksache 0439/2018 hat die Ratsversammlung der Landeshauptstadt Hannover die Verwaltung beauftragt, eine Bewerbung um den Titel „Kulturhauptstadt Europas 2025“ zu erarbeiten. Zur Erarbeitung eines Bewerbungskonzepts unter dem Thema „Nachbarschaft“ soll mit einem umfangreichen Beteiligungsprozess gemäß den Wettbewerbsregeln der Bewerbung begonnen werden.

Mit dem Kuratorium wird ein beratendes und den Bewerbungsprozess unterstützendes Gremium eingerichtet. Das Kuratorium schlägt Aktivitäten vor, die geeignet sind, die Bewerbung der Landeshauptstadt weiterzuentwickeln, es formuliert Vorschläge und gibt Impulse für den Bewerbungsprozess.




Die Interessen der Arbeitnehmer sind im Bewerbungsprozess zu berücksichtigen. Deshalb schlägt die Verwaltung Herrn Dr. Mehrdad Payandeh (Bezirksvorsitzender DGB-Bezirk Niedersachsen, Bremen, Sachsen-Anhalt) für den Bereich Gewerkschaften für das Kuratorium vor.

Damit besteht das Kuratorium aus 13 Mitgliedern.
Dez. III , 01.10
Hannover / Nov 9, 2018