Antrag Nr. 2349/2017:
Antrag der AfD-Fraktion zu einer Ortsbesichtigung des Hauptbahnhofes sowie des Raschplatzes

Informationen:

verwandte Drucksachen:

2349/2017 (Originalvorlage)

Beratungsverlauf:

Antragsteller(in):

AfD-Fraktion

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".

Antrag der AfD-Fraktion zu einer Ortsbesichtigung des Hauptbahnhofes sowie des Raschplatzes

Antrag

Die Verwaltung möge beschließen, dass eine offizielle Ortsbesichtigung des Hauptbahnhofes sowie des Raschplatzes, im Rahmen der (Drucks. Nr. 1611/2017) "Sicherheit und Ordnung im öffentlichen Raum", durchgeführt wird. Zeitpunkt dieser Besichtigung soll ein Samstag zwischen 22 und 23 Uhr sein und diese soll unter Einbeziehung der Landes- und Bundespolizei, sowie des Sicherheitsdienstes stattfinden.

Begründung

Es ist wichtig, dass sich die Kommunalpolitiker dieser Stadt wirklich ein Bild vor Ort machen können. Besonders in den Abendstunden und am Wochenende herrscht am Hauptbahnhof und am Raschplatz nicht nur durch die hiesigen verschiedenen Trinkerszenen, sondern auch durch sogenanntes "Party-Publikum" eine oftmals aggressiv-aufgeheizte Stimmung, die zu Gewaltdelikten aller Art führt.

Sören Hauptstein
Beigeorneter und Fraktionsvorsitzender