Drucksache Nr. 2243/2015:
Zuwendungen für Baumaßnahmen in Kinder- und Jugendeinrichtungen im Haushaltsjahr 2015

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".
Landeshauptstadt HannoverBeschlussdrucksacheBeschlussdrucksache
In den Jugendhilfeausschuss
In den Verwaltungsausschuss
 
Nr.
Anzahl der Anlagen
Zu TOP
 
2243/2015
0
 

Zuwendungen für Baumaßnahmen in Kinder- und Jugendeinrichtungen im Haushaltsjahr 2015

Antrag,

zu beschließen,
den nachstehend aufgeführten Jugendverbänden Zuwendungen für Baumaßnahmen in
Jugendeinrichtungen in den vorgeschlagenen Höhen zu gewähren:

1. Christlicher Verein Junger Menschen Hannover e.V. (CVJM)
für einen Frischwasseranschluss
im Freizeitzentrum Abbensen
5.250,00 €

2. Arbeiterwohlfahrt Region Hannover (AWO)
für den Bauabschnitt Brandschutz Umbau in den Ersatzräumen
des Kleinen Jugendtreffs Desperados 10.200,00 €


3. Evangelische Jugend Hannover
für die Instandhaltungsmaßnahme im
Tagungshaus Eichenkreuzburg Bissendorf 1.500,00 €

Berücksichtigung von Gender-Aspekten

Die Sanierungsarbeiten in den Jugendeinrichtungen dienen dazu, diese Gebäude in einem nutzungsfähigen Zustand für die männlichen und weiblichen Besuchergruppen vorzuhalten.

Kostentabelle

Darstellung der zu erwartenden finanziellen Auswirkungen in Euro:
Teilfinanzhaushalt 51 - Investitionstätigkeit
Bezeichnung
EinzahlungenAuszahlungen
Zuwendungen für Investitionstätigkeit €0.00
Beiträge u.ä. Entgelte für Investitionstätigkeit €0.00
Veräußerung von Sachvermögen €0.00
Veräußerung von Finanzvermögensanlagen €0.00
Sonstige Investitionstätigkeit €0.00
  
  
  
Erwerb von Grundstücken und Gebäuden €0.00
Baumaßnahmen €0.00
Erwerb von bewegl. Sachvermögen €0.00
Erwerb von Finanzvermögensanlagen €0.00
Zuwendungen für Investitionstätigkeit €0.00
Sonstige Investitionstätigkeit €0.00
  
Saldo Investitionstätigkeit €0.00
€0.00

Teilergebnishaushalt 51 - Investitionstätigkeit
Produkt 36201
Kinder- und Jugendarbeit
Angaben pro Jahr
Ordentliche ErträgeOrdentliche Aufwendungen
Zuwendungen und allg. Umlagen €0.00
Sonstige Transfererträge €0.00
Öffentlichrechtl. Entgelte €0.00
Privatrechtl. Entgelte €0.00
Kostenerstattungen €0.00
Auflösung Sonderposten (anteilige Zuwendungen) €0.00
Sonstige ordentl. Erträge €0.00
  
Außerordentliche Erträge €0.00
  
Erträge aus internen Leistungsbeziehungen €0.00
Personalaufwendungen €0.00
Sach- und Dienstleistungen €0.00
Abschreibungen €0.00
Zinsen o.ä. (TH 99) €0.00
Transferaufwendungen €16,950.00
Sonstige ordentliche Aufwendungen €0.00
  
Saldo ordentliches Ergebnis (€16,950.00)
Außerordentliche Aufwendungen €0.00
Saldo außerordentliches Ergebnis €0.00
Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen €0.00
Saldo aus internen Leistungsbeziehungen €0.00
Saldo gesamt (€16,950.00)

Begründung des Antrages

Zu 1)

Der Christliche Verein Junger Menschen Hannover e.V. (CVJM) musste zwingend tätig werden, um einen Schaden durch die Frischwasserverunreinigung im Freizeitzentrum Abbensen abzuwenden. Mit dem Vorhaben, das Haupthaus an das Frischwassernetz anzuschließen, wurde bereits begonnen, um keine Menschenleben zu gefährden.
Die bestehenden Brunnen können aufgrund der mangelhaften Qualität des Wassers für eine Trinkwasserversorgung nicht mehr genutzt werden. Das Freizeitheim bleibt nun endgültig an das Frischwassernetz angeschlossen.

Die Gesamtkosten für die Baumaßnahme betragen 7.000,00 € und werden mit
1.750,00 € in Form von Eigenmitteln finanziert.

Die Verwaltung schlägt vor, dem Jugendverband eine Zuwendung in Höhe von 5.250,00 € zu gewähren.



Zu 2)

Für die AWO ist der Erhalt des Kleinen Jugendtreffs Desperados im Wegsfeld 36, in 30455 Hannover, mit der zeitnahen Realisierung der Umbaumaßnahmen zur Einhaltung der Brandschutzauflagen, unmittelbar verbunden.
Im Rahmen dieses Bauabschnitts erfolgen der Einbau von jeweils einem Notausgang im Gruppen- und PC-Raum und ein Durchbruch zwischen den genutzten Räumen und neuen Fenstern für die Kinder- und Jugendarbeit. Ebenfalls werden die Personalkosten für den Statiker, Architekten und die Baugenehmigungskosten hieraus bezahlt.








Die Gesamtkosten für die Umbaumaßnahmen betragen 21.474,00 € und werden mit 7.774,00 € in Form von Eigen- und Drittmitteln finanziert. Der Bezirksrat fördert das Vorhaben mit einem Zuschuss in Höhe von 3.500,00 €.

Die Verwaltung schlägt vor, dem Jugendverband eine Zuwendung in Höhe von 10.200,00 € zu gewähren.


Zu 3)

Für die Evangelische Jugend Hannover ist die Instandhaltungsmaßnahme im Tagungshaus Eichenkreuzburg Bissendorf unerlässlich.

Durch die Beteiligung der Jugendlichen auch an der Verwaltung, Instandhaltung und Gestaltung des Hauses wird eine höhere Bindung zur Eichenkreuzburg, zum Verband und zu dem dahinterstehenden Glauben erzielt. Durch die Förderung dieses Vorhabens kann die Idee von einem "Putz- und Reparaturwochenende" umgesetzt werden. Neben der hierdurch geförderten Gruppenzugehörigkeit, findet durch die geplante Maßnahme eine außerschulische Bildung im handwerklichen Bereich statt. Damit die vielseitige Nutzung der Eichenkreuzburg für die Kinder- und Jugendarbeit weiterhin gewährleistet werden kann,
ist das Vorhaben zwingend erforderlich.

Die Gesamtkosten betragen 2.000,00 € und werden mit 500,00 € in Form von Eigenmitteln und -leistungen finanziert.

Die Verwaltung schlägt vor, dem Jugendverband eine Zuwendung in Höhe von 1.500,00 € zu gewähren.


Die Gesamtfinanzierung der beabsichtigten Baumaßnahmen ist durch die Jugendverbände sichergestellt. Der Stadtjugendring hat sich ebenfalls für die dargestellte Verteilung der Mittel zu den Ziffern 1 bis 3 ausgesprochen.
51.5 
Hannover / Sep 15, 2015