Drucksache Nr. 2176/2014:
Zuwendung RSV Hannover Bad Leinhausen für Sanierungsmaßnahmen im Leinhausener Bad

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".
Landeshauptstadt HannoverBeschlussdrucksacheBeschlussdrucksache
In den Sportausschuss
In den Verwaltungsausschuss
 
Nr.
Anzahl der Anlagen
Zu TOP
 
2176/2014
0
 

Zuwendung RSV Hannover Bad Leinhausen für Sanierungsmaßnahmen im Leinhausener Bad

Antrag,


zu beschließen, dem RSV Hannover e.V. für Sanierungsmaßnahmen im Leinhausener Bad eine Zuwendung zur Förderung des Vereinssportstättenbaus in Höhe von
8.000,00 €

zu bewilligen.

Berücksichtigung von Gender-Aspekten


Von der Maßnahme profitieren alle Mitglieder im Verein sowie alle Badegäste gleichermaßen. Deshalb sind Gender-Aspekte bei der Entscheidung berücksichtigt. Der RSV Hannover hat mit der Bestandserhebung des LandesSportBundes Niedersachsen vom 01.01.2014 insgesamt 1.480 Mitglieder, von denen 678 weiblich und 802 männlich sind. Mit 458 Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren weist der Verein eine Jugendquote von 31 % auf.

Kostentabelle

Darstellung der zu erwartenden finanziellen Auswirkungen in Euro:
Teilfinanzhaushalt 52 - Investitionstätigkeit
Investitionsmaßnahme 42101
Sportförderung
EinzahlungenAuszahlungen
Zuwendungen für Investitionstätigkeit €0.00
Beiträge u.ä. Entgelte für Investitionstätigkeit €0.00
Veräußerung von Sachvermögen €0.00
Veräußerung von Finanzvermögensanlagen €0.00
Sonstige Investitionstätigkeit €0.00
  
  
  
Erwerb von Grundstücken und Gebäuden €0.00
Baumaßnahmen €0.00
Erwerb von bewegl. Sachvermögen €0.00
Erwerb von Finanzvermögensanlagen €0.00
Zuwendungen für Investitionstätigkeit €0.00
Sonstige Investitionstätigkeit €0.00
  
Saldo Investitionstätigkeit €0.00
€0.00

Teilergebnishaushalt 52 - Investitionstätigkeit
Produkt 42101
Sportförderung - Zuschüsse lfd. Zwecke an übrige Bereiche
Angaben pro Jahr
Ordentliche ErträgeOrdentliche Aufwendungen
Zuwendungen und allg. Umlagen €0.00
Sonstige Transfererträge €0.00
Öffentlichrechtl. Entgelte €0.00
Privatrechtl. Entgelte €0.00
Kostenerstattungen €0.00
Auflösung Sonderposten (anteilige Zuwendungen) €0.00
Sonstige ordentl. Erträge €0.00
  
Außerordentliche Erträge €0.00
  
Erträge aus internen Leistungsbeziehungen €0.00
Personalaufwendungen €0.00
Sach- und Dienstleistungen €0.00
Abschreibungen €630.00
Zinsen o.ä. (TH 99) €525.00
Transferaufwendungen €8,000.00
Sonstige ordentliche Aufwendungen €0.00
  
Saldo ordentliches Ergebnis (€9,155.00)
Außerordentliche Aufwendungen €0.00
Saldo außerordentliches Ergebnis €0.00
Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen €0.00
Saldo aus internen Leistungsbeziehungen €0.00
Saldo gesamt (€9,155.00)

Begründung des Antrages


Der RSV plant weitere Sanierungsmaßnahmen in dem vom Verein betriebenen Leinhausener Bad. Die Einströmdüsendeckel im Schwimmbecken müssen wegen der Unterspülung der Fliesen ausgewechselt werden. Teilbereiche der Düsen sind 1980 und 2009 schon ausgetauscht worden. Mit dieser Maßnahme sollen die restlichen 45 Deckel ausgewechselt und die entsprechenden Fliesenarbeiten durchgeführt werden.
Beim Abbau der 35 Jahre alten Flutlichtmasten mussten auch die aufgrund ihres Alters und den ausgesetzten Witterungseinflüssen nicht mehr voll funktionsfähigen Außenlautsprecher entsorgt werden. Aus verkehrssicherungstechnischen Gründen müssen diese zum Betrieb des Bades vorgehalten und daher neu beschafft werden.
.
Die Kosten für die notwendigen Maßnahmen belaufen sich auf ca. 21.000,00 €, die wie folgt finanziert werden sollen:
1. Eigenleistung Verein 8.800,00 €
2. Zuwendung Landessportbund/Stadtsportbund 4.200,00 €
3. Zuwendung Landeshauptstadt Hannover 8.000,00 €
insgesamt 21.000,00 €
52 .11
Hannover / Sep 30, 2014