Drucksache Nr. 1893/2007:
Wegebenennung im Stadtteil Bemerode
Anregung gem. § 55c Abs. 5 NGO des Stadtbezirksrates Kirchrode-Bemerode-Wülferode

Informationen:

Beratungsverlauf:

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".
Landeshauptstadt HannoverBeschlussdrucksacheBeschlussdrucksache
In den Stadtbezirksrat Kirchrode-Bemerode-Wülferode
In den Stadtentwicklungs- und Bauausschuss
In den Verwaltungsausschuss
In die Ratsversammlung
 
Nr.
Anzahl der Anlagen
Zu TOP
 
1893/2007
2
 

Wegebenennung im Stadtteil Bemerode
Anregung gem. § 55c Abs. 5 NGO des Stadtbezirksrates Kirchrode-Bemerode-Wülferode

Antrag,


der Anregung des Stadtbezirksrates Kirchrode-Bemerode-Wülferode (s. Anlage1) wird insoweit gefolgt, dass die Wegeverbindung, welche parallel zu den Straßen Dribusch und Kleifeld verläuft und im Norden in Höhe der Von-Escherte-Straße beginnt und bis zur Wasseler Straße führt, den Namen Paul-Theile-Weg erhält.

Berücksichtigung von Gender-Aspekten:


Die Verwaltung folgt dem Wunsch des Stadtbezirksrates Kirchrode-Bemerode-Wülferode, einen Weg nach Herrn Paul Theile zu benennen. Dieser Vorschlag entspricht nicht dem Ratsbeschluss vom 09.12.1999, welcher vorsieht, dass bei Neubenennungen nach Persönlichkeiten vorrangig Frauen vorzusehen sind. Die Verwaltung folgt der Anregung in Bezug auf die Ehrung von Herrn Paul Theile mit einem Wegenamen aufgrund der Verdienste dieser Persönlichkeit.

Kostentabelle

Darstellung der zu erwartenden finanziellen Auswirkungen:
Investitionenin €bei HMK
(Deckungsring)/
Wipl-Position
Verwaltungs-
haushalt;
auchInvestitions-
folgekosten
in € p.a.bei HMK
(Deckungsring)/
Wipl-Position
EinnahmenEinnahmen
Finanzierungsanteile von DrittenBetriebseinnahmen
sonstige EinnahmenFinanzeinnahmen von Dritten
Einnahmen insgesamt0,00 € Einnahmen insgesamt0,00 € 
AusgabenAusgaben
ErwerbsaufwandPersonalausgaben2.175,00 €
Hoch-, Tiefbau bzw. SanierungSachausgaben625,00 €
EinrichtungsaufwandZuwendungen
Investitionszuschuss an DritteKalkulatorische Kosten
Ausgaben insgesamt0,00 € Ausgaben insgesamt2.800,00 € 
Finanzierungssaldo0,00 € Überschuss / Zuschuss-2.800,00 € 
Die Kosten für Straßenbenennungen sind als Durchschnittswerte zu betrachten.

Begründung des Antrages:


Der Stadtbezirksrat Kirchrode-Bemerode-Wülferode hat in seiner Sitzung am 09.05.2007 einstimmig beschlossen, die Wegeverbindung, welche im Norden in Höhe der Von-Escherte-Straße beginnt und über die Wasseler Straße sowie Wülferoder Straße hinweg bis zum Aussichtshügel im Parc Agricole führt, in Paul-Theile-Weg zu benennen.

Paul Theile ist am 25.02.1919 in Groß Salze, jetzt Schönebeck (Elbe), geboren und am 04.06.2006 in Hannover verstorben. Paul Theile war Ortshistoriker, Schulrektor und Freund der Bemeroder Heimat. Als Zwanzigjähriger kam Theile im Februar 1940 erstmals nach Bemerode, von Beruf zwar schon Lehrer mit einer kurzen Tätigkeit im Salzgittergebiet, nun aber als junger Soldat der Luftnachrichtentruppe. Im „Lager Bemerode“ durchlief er Lehrgänge, die für eine Offiziersausbildung notwendig waren. Schon damals sammelte er Zeitungsartikel über die Gegend und fotografierte die Landschaft. Im März 1941 wurde Paul Theile von Bemerode versetzt, wurde jedoch nach Ende des Krieges einschließlich Gefangenschaft 25 Jahre später im April 1966 als Schulleiter und Rektor an die Mittelpunktschule Bemerode berufen. Von Paul Theile stammt auch das Bemeroder Wappen mit der Mühle und dem Baum mit der Rodeaxt. Paul Theile ging 1981 in den Ruhestand und widmete sich vermehrt seiner Arbeit als Heimatforscher.


Theile verfasste mehrere Bücher u.a. mit dem Titel Die „Heimat unterm Kronsberg“, das „Tagebuch des Jonas Lunde“, eine Mühlengeschichte und vieles andere mehr. Theile erforschte zudem sämtliche Flurnamen, die auch Namenspate für zahlreiche Straßen im Bereich des Kronsberges sind. 1999 erhielt Paul Theile das Niedersächsische Verdienstkreuz.
Quelle: Heimat am Kronsberg, Paul Theile, Kronsberger Geschichtsblätter, S. 198 ff; Zeitungsartikel Stadt-Anzeigers Süd vom 15.06.2006

Die Verwaltung folgt mit dieser Drucksache dem Wunsch des Stadtbezirksrates, eine Wegeverbindung in unmittelbarer Nähe zu dem Wirkungsort von Paul Theile nach dieser Persönlichkeit zu benennen. Die vom Stadtbezirksrat vorgeschlagene Wegeverbindung ist jedoch durch die Wasseler Straße sowie die Wülferoder Straße örtlich getrennt und nicht durchgängig begehbar, so dass auch aus Sicherheitsgründen nur ein Teilstück des vorgeschlagenen Weges nach Herrn Paul Theile benannt werden kann.

Der Stadtbezirksrat hat sich zwischenzeitlich für die Benennung des nördlichen Teilstücks ausgesprochen.

Vom Stadtbezirksrat Kirchrode-Bemerode-Wülferode werden ferner die Kosten für zwei Legendenschilder mit folgendem Text übernommen:

Paul Theile (25.02.1919 - 04.06.2006)
Heimatforscher in Bemerode,
Schöpfer des Bemeroder Wappens
61.2 
Hannover / 26.07.2007