Drucksache Nr. 1854/2019:
Zuwendungsvertrag Festival TANZtheater INTERNATIONAL 2019-2021

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".
Landeshauptstadt HannoverBeschlussdrucksacheBeschlussdrucksache
In den Kulturausschuss
In den Verwaltungsausschuss
 
Nr.
Anzahl der Anlagen
Zu TOP
 
1854/2019
2
 

Zuwendungsvertrag Festival TANZtheater INTERNATIONAL 2019-2021

Antrag,

zu beschließen:

dem Abschluss des Zuwendungsvertrages mit Tanz und Theater e. V. zur Durchführung des Festivals TANZtheater INTERNATIONAL sowie der Förderung des choreografischen Nachwuchses (gemäß Anlage 1) mit einer Laufzeit von drei Jahren ab dem 1.1.2019 zuzustimmen.

Berücksichtigung von Gender-Aspekten

Das Programm richtet sich an Menschen jeden Geschlechts.

Kostentabelle

Darstellung der zu erwartenden finanziellen Auswirkungen in Euro:
Teilfinanzhaushalt  - Investitionstätigkeit
Bezeichnung
EinzahlungenAuszahlungen
Zuwendungen für Investitionstätigkeit €0.00
Beiträge u.ä. Entgelte für Investitionstätigkeit €0.00
Veräußerung von Sachvermögen €0.00
Veräußerung von Finanzvermögensanlagen €0.00
Sonstige Investitionstätigkeit €0.00
  
  
  
Erwerb von Grundstücken und Gebäuden €0.00
Baumaßnahmen €0.00
Erwerb von bewegl. Sachvermögen €0.00
Erwerb von Finanzvermögensanlagen €0.00
Zuwendungen für Investitionstätigkeit €0.00
Sonstige Investitionstätigkeit €0.00
  
Saldo Investitionstätigkeit €0.00
€0.00

Teilergebnishaushalt 41 - Investitionstätigkeit
Produkt 26101
Darstellende Kunst
Angaben pro Jahr
Ordentliche ErträgeOrdentliche Aufwendungen
Zuwendungen und allg. Umlagen €0.00
Sonstige Transfererträge €0.00
Öffentlichrechtl. Entgelte €0.00
Privatrechtl. Entgelte €0.00
Kostenerstattungen €0.00
Auflösung Sonderposten (anteilige Zuwendungen) €0.00
Sonstige ordentl. Erträge €0.00
  
Außerordentliche Erträge €0.00
  
Erträge aus internen Leistungsbeziehungen €0.00
Personalaufwendungen €0.00
Sach- und Dienstleistungen €0.00
Abschreibungen €0.00
Zinsen o.ä. (TH 99) €0.00
Transferaufwendungen €170,455.00
Sonstige ordentliche Aufwendungen €0.00
  
Saldo ordentliches Ergebnis (€170,455.00)
Außerordentliche Aufwendungen €0.00
Saldo außerordentliches Ergebnis €0.00
Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen €0.00
Saldo aus internen Leistungsbeziehungen €0.00
Saldo gesamt (€170,455.00)
Die Darstellung in der Kostentabelle bezieht sich auf das Haushaltsjahr 2019. In den Jahren 2020-2021 werden jeweils Mittel in gleicher Höhe benötigt.

Für den Vertragspartner Tanz und Theater e. V. sind im Haushalt 2019/2020 erstmals Zuwendungen in einer Gesamthöhe von 170.455,00 Euro im Zuwendungsverzeichnis enthalten:

Diese Summe setzt sich zusammen aus
1. 160.000,00 Euro. (Vergleiche Produkt 26101 Darstellende Kunst, Mittelansatz „Tanztheater International“, Zuwendungsverzeichnis Position 2.4)
2. 10.455,00 Euro. (Vergleiche Produkt 26101 Darstellende Kunst, Mittelansatz „Think Big“, Zuwendungsverzeichnis Position 2.2).

Begründung des Antrages

Der Kulturausschuss der Landeshauptstadt Hannover hat in seiner Sitzung vom 16.11.2018 mit dem Änderungsantrag zum Haushalt H 0437/2019 eine Mittelerhöhung für die Tanzförderung beschlossen und gleichzeitig die Verwaltung beauftragt, die Tanzförderung neu zu strukturieren und bestehende Formate, wie beispielsweise das Festival „TANZtheater INTERNATIONAL“ und das Projekt zur Nachwuchsförderung „Think Big“, zukunftssicher zu machen.

Im Beschlusstext der Drucksache H 0437/2019 heißt es hierzu: „Über die Mittelerhöhung soll die Entwicklung des Tanzstandortes Hannover dauerhaft gesichert sowie die Finanzierung der oben aufgeführten Zuwendungsempfänger [hier u.a. Tanztheater International und Think Big] (…) sichergestellt werden. Im Begründungstext des Haushaltsbegleitantrages H 0437/2019 heißt es weiter: „Die kulturpolitisch gewünschte und erfolgreich in Gang gesetzte Entwicklung zeigt das Potential der lokalen Tanzszene in Hannover. Die Tanzförderung und nachhaltige Weiterentwicklung bedingt dringend eine notwendige und zumindest mittelfristige Planungssicherheit“.

Dem kommt die Verwaltung mit der Vorlage dieses Dreijahresvertrages nach. Mit einer Dreijahresförderung erhält das Festival die notwendige Planungssicherheit, mit der Einbindung der Nachwuchsförderung „Think Big“ wird das bereits bisher im Rahmen des Festivals präsentierte Format strukturell gesichert.
41.1 
Hannover / Jul 9, 2019