Antrag Nr. 1554/2023:
Antrag von Ratsherrn Böning (Die Hannoveraner): Mehr Rücksicht beim Vorgehen gegen sog. Schottergärten von über 75-jährigen Hauseigentümern

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".

Antrag von Ratsherrn Böning (Die Hannoveraner): Mehr Rücksicht beim Vorgehen gegen sog. Schottergärten von über 75-jährigen Hauseigentümern

Antrag

Die Verwaltung wird aufgefordert, bei über 75-jährigen Hauseigentümern, die ihren (Vor)Garten als pflegeleichten "Schottergarten" angelegt haben, keine weiteren Maßnahmen zur zwangsweisen Umgestaltung des Gartens mehr anzudrohen.

Begründung

Gerade ältere Menschen haben ihren (Vor)Garten häufiger als pflegeleichten Schottergarten angelegt. Nicht, weil sie triste Schottergärten so lieben. Sondern weil sie es oft körperlich anders nicht mehr schaffen, ihren (Vor)Garten zu pflegen.

Aus diesem Grund sollte bei Hausbesitzern ab 75 Jahren entsprechend Rücksicht genommen und auf eventuelle Maßnahmen verzichtet werden.