Antrag Nr. 1536/2004:
Antrag der CDU-Fraktion, der SPD-Fraktion, der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und der FDP-Fraktion zur Vermarktung der Software "CARA"

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".

Antrag der CDU-Fraktion, der SPD-Fraktion, der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und der FDP-Fraktion zur Vermarktung der Software "CARA"

Antrag,

zu beschließen:

• Die Verwaltung wird aufgefordert, die Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass die Software “CARA (ComputerAssistierteRatsArbeit)" zu marktgerechten Preisen an interessierte Personen, Institutionen und/oder Unternehmen verkauft werden kann.
• Wünschenswert wäre eine Kooperation mit einem professionellen Partner zur Vermarktung der Lizenzen sowie der weiteren Betreuung und Weiterentwicklung anzustreben.

Begründung

Aus hinlänglich bekannten Gründen ist die derzeit eingesetzte Version des Systems
CUPARLA nicht sinnvoll verwendbar. Aufgrund eines Ratsauftrages zur Weiterentwicklung
des Ratsinformationssystems hat der Fachbereich Informations- und
Kommunikationssysteme eine Eigenentwicklung vorgenommen.
Nach einjähriger Entwicklungsarbeit hat das Produkt nun Marktreife erreicht und hat
bereits in der Testphase verschiedene Interessenten sehr beeindruckt. Die von den
Mitarbeitern der IT-Abteilung der LHH entwickelte Software ist in Qualität und
Leistungsumfang deutschlandweit einmalig.

Die hieraus erzielten Einnahmen sollen gezielt für die Modernisierung der IT-Struktur der Landeshauptstadt Hannover eingesetzt werden.
Rainer Lensing Klaus Huneke
Vorsitzender Vorsitzender


Lothar Schlieckau Patrick Döring
Vorsitzender Vorsitzender