Antrag Nr. 15-2838/2019:
Geschwindigkeitsbegrenzung in der Georgstraße

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".

Geschwindigkeitsbegrenzung in der Georgstraße

Antrag

Der Bezirksrat möge beschließen:

Die Verwaltung wird aufgefordert, den Bereich der Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h in der Georgstraße mindestens bis nach der Querung Windmühlenstraße zu führen.

Begründung

Im Innenstadtbereich wurden in mehreren Straßen 30 km/h Abschnitte eingerichtet so auch in der Ständehausstraße und zu Beginn der Georgstraße. In diesem Bereich wird kurz nach der Bushaltestelle am Kröpke die Begrenzung wieder auf 50 km/h gesetzt. Dies ist unverständlich, da im nachfolgenden Bereich hoher Querungsverkehr von Fußgänger*innen, Menschen mit Behinderung (Parkplätze vor dem Opernhaus auf der linken Straßenseite) und im Bereich der Windmühlenstraße zusätzlich auch für Fahrradfahrende (City-Ring) besteht. Das 50 km/h-Schild soll daher entsprechend versetzt werden, mindestens hinter den Kreuzungsbereich Windmühlenstraße.