Antrag Nr. 15-2802/2019:
Ökologische Aufwertung von Spielplätzen und Schulhöfen – Spielplatz Börgerstraße Nord

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".

Ökologische Aufwertung von Spielplätzen und Schulhöfen – Spielplatz Börgerstraße Nord

Antrag

Der Bezirksrat möge beschließen:

Die Verwaltung wird aufgefordert, den Spielplatz Börgerstraße Nord aus den Haushaltsmitteln 2019 für die Ökologische Aufwertung von Spielplätzen und Schulhöfen wieder mit einer Kletterburg, ähnlich der 2017 entfernten, auszustatten und im Bereich Bolzplatz zusätzliche Bäume, wenn der Standort es erlaubt Obstbäume, anzupflanzen.

Begründung

Der Spiel- und Bolzplatz Börgerstraße Nord in Bemerode wurde 2005 errichtet. 2017 wurde der Bolzplatz saniert und Bodenproben auf dem Spielplatz entnommen. Der Altlastenverdacht hat sich nicht bestätigt und die Fläche kann lt. Verwaltung inzwischen wieder uneingeschränkt genutzt werden. Allerdings wurde die bei den Kindern über zehn Jahre viel genutzte und sehr beliebte Kletteranlage im Frühsommer 2018 abgebaut. Zur Erhaltung der Verkehrssicherheit wären lt. Verwaltung Reparaturen notwendig gewesen, die den Restwert des Gerätes nicht gerechtfertigt hätten. Da diese Kletteranlage von vielen Kinder schmerzlich vermisst wird, soll sie ähnlich neu aufgebaut werden.

Zusätzliche Bäume können in Pausen am Bolzplatz Schatten spenden - und sie dienen bekanntlich weltweit dem Klima. Obstbäume unterstützen zusätzlich das Naturerleben von Kindern und sind auch zum Naschen schön.