Drucksache Nr. 15-2797/2019 F1:
Antwort der Verwaltung auf die
Anfrage Bücherbushaltestelle in Wülferode
Sitzung des Stadtbezirksrates Kirchrode-Bemerode-Wülferode
am 13.11.2019 - TOP 4.3.4.

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".
Landeshauptstadt Hannover
An den Stadtbezirksrat Kirchrode-Bemerode-Wülferode (zur Kenntnis)
 
Nr.
Anzahl der Anlagen
Zu TOP
Antwort
15-2797/2019 F1
0
 

Antwort der Verwaltung auf die
Anfrage Bücherbushaltestelle in Wülferode
Sitzung des Stadtbezirksrates Kirchrode-Bemerode-Wülferode
am 13.11.2019 - TOP 4.3.4.

Für den neuen Bücherbus der Landeshauptstadt Hannover wurden die vorhandenen Haltepunkte verlegt, da die bisherigen für die neuen Anforderungen nicht mehr ausreichten. Daher wurde auch der Haltepunkt in Wülferode verlegt und durch neue Park- und Halteverbotszeichen gekennzeichnet.
Leider wurde beim Aufstellen dieser Verkehrszeichen die Durchlässigkeit des Gehweges in der Niederfeldstraße auf der einen Straßenseite verringert. Die notwendigen Pfosten wurden relativ mittig auf dem Gehweg eingelassen und nicht wie auf der anderen Straßenseite zur Grundstücksgrenze hin. Daher ist ein passieren des Gehweges mit Kinderwagen, Rollator, Rollstühlen oder ähnlichem nicht mehr problemlos möglich. Es wäre erstrebenswert die Position der Pfosten so zu verändern, dass das Maximum des Gehweges nutzbar ist, gerade vor dem Hintergrund der beengten Verhältnisse

Wir fragen daher die Verwaltung:

Besteht die Möglichkeit die entsprechenden Verkehrszeichen, vergleichbar mit der anderen Straßenseite, an die Grundstücksgrenze zu versetzten?

Antwort der Verwaltung
Die Verwaltung wird die Verkehrszeichen in den kommenden Wochen in unmittelbarer Nähe der Grundstücksgrenzen positionieren.