Drucksache Nr. 15-2761/2018:
Zuwendungen auf Vorschlag des Integrationsbeirates Ahlem-Badenstedt-Davenstedt

Informationen:

verwandte Drucksachen:

15-2761/2018 (Originalvorlage)

Beratungsverlauf:

  • 06.12.2018: Stadtbezirksrat Ahlem-Badenstedt-Davenstedt: 1. Antrag Nr. 2018-08-IB11: einstimmig 2. Antrag Nr. 2018-09-IB11: 15 Stimmen dafür, 0 Stimmen dagegen, 1 Enthaltung 3. Antrag Nr. 2018-10-IB11: 14 Stimmen dafür, 1 Stimme dagegen, 1 Enthaltung 4. Antrag Nr. 2018-11-IB11: 15 Stimmen dafür, 0 Stimmen dagegen, 1 Enthaltung

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".
Landeshauptstadt HannoverBeschlussdrucksacheBeschlussdrucksache
In den Stadtbezirksrat Ahlem-Badenstedt-Davenstedt
 
Nr.
Anzahl der Anlagen
Zu TOP
 
15-2761/2018
0
 

Zuwendungen auf Vorschlag des Integrationsbeirates Ahlem-Badenstedt-Davenstedt

Antrag,

die nachfolgenden Zuwendungen auf Vorschlag des Integrationsbeirates Ahlem-Badenstedt-Davenstedt zu beschließen:

1. Antrag Nr. 2018-08-IB11
Empfänger/in: Gebrüder-Körting-Schule
Verwendungszweck: Schulgarten 14 und 16
Zuwendungsbetrag: 1.500,00 €

2. Antrag Nr. 2018-09-IB11
Empfänger/in: Miteinander für ein schöneres Viertel - MSV e.V.
Verwendungszweck: Vielfalt erleben - Ernten und Kochen mit Kindern und ihren Familien
Zuwendungsbetrag: 2.850,00 €

3. Antrag Nr. 2018-10-IB11
Empfänger/in: Jugendzentrum Salem / Martin-Luther-Kirchengemeinde
Verwendungszweck: Kunst und Kultur in Ahlem - Kreative Stunden mit dem Jugendzentrum Salem
Zuwendungsbetrag: 1.546,00 €

4. Antrag Nr. 2018-11-IB11
Empfänger/in: Grundschule Ahlem
Verwendungszweck: KulturBeutelProjekt - Ausstellung der "Kulturen verbindenden Wertebäume"
Zuwendungsbetrag: 500,00 €

Berücksichtigung von Gender-Aspekten

Die Aktivitäten des Integrationsbeirates Ahlem-Badenstedt-Davenstedt sind darauf ausgerichtet, das Miteinander von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund im Stadtbezirk zu fördern. Diese Zielsetzung differenziert grundsätzlich nicht nach geschlechtsspezifischen Gesichtspunkten; es entspricht dem Integrationsgedanken, dass sich einzelne geförderte Projekte an unterschiedliche Zielgruppen richten.

Kostentabelle

Darstellung der zu erwartenden finanziellen Auswirkungen in Euro:
Teilfinanzhaushalt 18 - Investitionstätigkeit
EinzahlungenAuszahlungen
Zuwendungen für Investitionstätigkeit €0.00
Beiträge u.ä. Entgelte für Investitionstätigkeit €0.00
Veräußerung von Sachvermögen €0.00
Veräußerung von Finanzvermögensanlagen €0.00
Sonstige Investitionstätigkeit €0.00
  
  
  
Erwerb von Grundstücken und Gebäuden €0.00
Baumaßnahmen €0.00
Erwerb von bewegl. Sachvermögen €0.00
Erwerb von Finanzvermögensanlagen €0.00
Zuwendungen für Investitionstätigkeit €0.00
Sonstige Investitionstätigkeit €0.00
  
Saldo Investitionstätigkeit €0.00
€0.00

Teilergebnishaushalt 18 - Investitionstätigkeit
Produkt 11111
Bezeichnung
Angaben pro Jahr
Ordentliche ErträgeOrdentliche Aufwendungen
Zuwendungen und allg. Umlagen €0.00
Sonstige Transfererträge €0.00
Öffentlichrechtl. Entgelte €0.00
Privatrechtl. Entgelte €0.00
Kostenerstattungen €0.00
Auflösung Sonderposten (anteilige Zuwendungen) €0.00
Sonstige ordentl. Erträge €0.00
  
Außerordentliche Erträge €0.00
  
Erträge aus internen Leistungsbeziehungen €0.00
Personalaufwendungen €0.00
Sach- und Dienstleistungen €0.00
Abschreibungen €0.00
Zinsen o.ä. (TH 99) €0.00
Transferaufwendungen €6,396.00
Sonstige ordentliche Aufwendungen €0.00
  
Saldo ordentliches Ergebnis (€6,396.00)
Außerordentliche Aufwendungen €0.00
Saldo außerordentliches Ergebnis €0.00
Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen €0.00
Saldo aus internen Leistungsbeziehungen €0.00
Saldo gesamt (€6,396.00)

Begründung des Antrages


zu 1.:

Durch das Projekt soll die Integration der Kulturen der SchülerInnen gefördert werden. Hierfür wird ein Ort der Begegnung zur Verfügung gestellt, der eine Annäherung der Kinder an die Natur unterstützen soll. Zudem soll den SchülerInnen die "einheimische Nahrung" nähergebracht werden.

zu 2.:

Das Projekt soll eine verbesserte Integration von Migrantenkindern und ihren Eltern, die zum großen Teil aus arabisch sprechenden Ländern stammen und im angrenzenden Wohngebiet wohnen, ermöglichen. Dies soll im Rahmen des gemeinsamen Anbaus und der Ernte von Gemüse, Obst und Kräutern im Hochbeetgarten ermöglicht werden.

zu 3.:

Unabhängig von kulturellem Hintergrund, Aufenthaltsstatus, Lebenslage, Lebensform, wirtschaftlicher oder sozialer Lage oder möglicher vorhandener Beeinträchtigungen soll eine ermutigende Begegnung untereinander geschaffen werden. Dies soll durch kreative und kulturelle Bildung mit Unterstützung qualifizierter DozentInnen erfolgen. Ziel ist es unter anderem eine gelungene Integration zu intensivieren und auszubauen.

zu 4.:

Ziel ist die Förderung von demokratischen Werten, Integration, Inklusion und Prävention gegen Rechtsextremismus durch Führungen von Schülerinnen und Schülern. Dies geschieht durch den Aufbau und die Ausstellung der von ca. 60 GrundschülerInnen gebauten "Kulturen verbindenden Wertebäume" in der Grundschule Ahlem.




Diese Projekte erfüllen die vergaberelevanten Kriterien nach Maßgabe der Informationsdrucksache 2545/2008. Die Haushaltsmittel stehen zur Verfügung.


Die Beschlussfassung über die vom Integrationsbeirat Ahlem-Badenstedt-Davenstedt vorgeschlagenen Förderprojekte obliegt dem Stadtbezirksrat Ahlem-Badenstedt-Davenstedt.
18.6  / 18.63.11.BRB
Hannover / Nov 22, 2018