Antrag Nr. 15-2639/2020:
Änderungsantrag zu DS Nr. 15-2005/2020 Verlauf der Veloroute 3 von der City in die Eilenriede

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".

Änderungsantrag zu DS Nr. 15-2005/2020 Verlauf der Veloroute 3 von der City in die Eilenriede

Antrag

Der Bezirksrat möge beschließen:

Der o.a. Drucksache wird in folgender Fassung und mit folgenden Maßgaben zugestimmt:

1. Die Verwaltung der Landeshauptstadt Hannover wird beauftragt, im Rahmen der Planung der Veloroute 3 (vgl. Drucksache 1307/2020) der Routenführung über die Lister Meile – Friesenstraße – Yorckstraße gegenüber der Routenführung über den Volgersweg – Lärchenstraße den Vorzug zu geben.
2. Der erweiterte Kreuzungsbereich Bödekerstraße / Friesenstraße / Yorckstraße wird dahingehend überplant und überarbeitet, dass die Wegebeziehungen für die Veloroute 3 von der Innenstadt Richtung Wald und umgekehrt optimiert werden, die Überquerungsmöglichkeiten für den Fußverkehr insbesondere auch als Schulweg verbessert und sicherer gestaltet werden und der übrige Verkehr weitestmöglich unter Beachtung der Vorrangschaltung des ÖPNV fließend bleibt.

Begründung

Grundsätzlich eignet sich die o.a. Routenführung deutlich besser als die Alternativroute über den Volgersweg mit schräger Überquerung der Bödekerstraße.

Das Nadelöhr der erweiterten Kreuzung Bödekerstraße / Friesenstraße / Yorckstraße muss jedoch überplant und ggf. neu geordnet werden, um die Bedarfe aller VerkehrsteilnehmerInnen angemessen berücksichtigen zu können.