Antrag Nr. 15-2582/2019 N1:
NEUFASSUNG Verbesserung des ÖPNV-Angebotes zwischen den Endstationen der Stadtbahnen in Ahlem und Badenstedt

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".

NEUFASSUNG Verbesserung des ÖPNV-Angebotes zwischen den Endstationen der Stadtbahnen in Ahlem und Badenstedt

Antrag


Der Stadtbezirksrat möge beschließen:

Die Verwaltung wird aufgefordert, mit der Region Hannover als Aufgabenträgerin für den Öffentlichen Personennahverkehr Gespräche mit dem Ziel zu führen, eine Verknüpfung der Stadtbahn-Endstation Ahlem und der Stadtbahn-Haltestelle Am Soltekampe in Badenstedt durch die Buslinie 581 an allen Tagen der Woche und über den ganzen Tag verteilt zu erreichen.

Begründung


Das "Integrierte Entwicklungskonzept Ahlem-Badenstedt-Davenstedt" (Hrsg. Landeshauptstadt Hannover), das Ergebnis einer umfassenden öffentlichen Beteiligung, beinhaltet auch das Thema Mobilität. Einwohner*innen haben in der Beteiligung den Wunsch nach einer Nord-Süd-Verbindung, einer Buslinie, die die Endstationen der Stadtbahnen in Ahlem und in Badenstedt verknüpft, geäußert (siehe Integriertes Entwicklungskonzept Ahlem-Badenstedt-Davenstedt, Hrsg. LHH, Seite 94).

Die Buslinie 581 verbindet von Montag bis Freitag in der Zeit von 7 Uhr bis 8 Uhr und ab 14 Uhr bis ca. 18.30 Uhr im halbstündlichen Takt die Stadtteile Ahlem, Davenstedt und Badenstedt über die Haltestelle Stollenweg in Ahlem direkt. Damit ist zeitweise und in der Woche eine barrierefreie Verknüpfung der drei Stadtteile über eine kurze Strecke gegeben. Es erscheint sinnvoll, eine direkte Verbindung über den Stollenweg ganztägig und an allen Tagen der Woche in regelmäßigen Zeitabständen einzurichten. Die übliche Strecke der Linie 581, die über Velber führt, ist zeitaufwändiger und erfordert ein höheres Tarifentgelt, weil die Fahrt teilweise durch ein anderes Tarifgebiet führt.

Eine ergänzende Buslinie in Nord-Süd-Richtung Geveker Kamp/Woermannstraße, wie im Konzept erwähnt (siehe Entwicklungskonzept, Seite 95), wäre damit entbehrlich. Der Weg der Linie 581 über die Haltestelle Stollenweg in Ahlem ganztägig und während der ganzen Woche in gewissen Zeitintervallen, erfüllt den Wunsch nach einer besseren Verknüpfung der Stadtteile untereinander. Damit wäre auch ein barrierefreier Umstieg zwischen der Endhaltestelle Ahlem und der Haltestelle Am Soltekampe gewährleistet.