Drucksache Nr. 15-2579/2019 S1:
Entscheidung
Radweg Ernst-August-Platz/Kurt-Schumacher-Straße
Sitzung des Stadtbezirksrates Mitte am 18.11.2019
TOP 7.2.6.

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".
Landeshauptstadt Hannover
An den Stadtbezirksrat Mitte (zur Kenntnis)
An den Verwaltungsausschuss (zur Kenntnis)
 
Nr.
Anzahl der Anlagen
Zu TOP
1. Entscheidung
15-2579/2019 S1
0
 
Stellungnahme der Verwaltung zu einem Initiativantrag eines Stadtbezirksrates

Entscheidung
Radweg Ernst-August-Platz/Kurt-Schumacher-Straße
Sitzung des Stadtbezirksrates Mitte am 18.11.2019
TOP 7.2.6.

Beschluss

Der Bezirksrat möge beschließen:

Die Verwaltung wird beauftragt:
Der Radweg in Richtung HBF wird auf der Kurt-Schumacher-Straße/Ernst-August-Platz bis zur Ampel weiter gefügt. An der Ampel wird eine Aufstellfläche markiert. Wenn möglich wird der KFZ Verkehr in diesem Abschnitt rausgenommen und über die Andrearstraße und gegeben Falls auch die Rosenstraße abgeleitet um die Parkhäuser so ausreichend bedienen zu können. Die Markierung für den Radweg in mitten der Kreuzung wird entfernt.

Entscheidung

Dem Antrag wird teilweise gefolgt.

Begründung:
Es wurde bereits geplant, die Radverkehrsführung bis zur Lichtsignalanlage auf der Fahrbahn in einem separat markierten Radfahrstreifen zu führen und vor der Haltelinie einen Aufstellbereich anzubieten, soweit es die zur Verfügung stehenden Breitenverhältnisse zulassen. Die Umsetzung erfolgt zeitnah.
Der Kfz-Verkehr kann bisher nicht in diesem Straßenabschnitt untersagt werden, da die Andienung des Parkhauses Kaufhof über die Kurt-Schumacher-Straße / Schillerstraße erfolgt. Eine Anbindung über die Rosenstraße ist derzeit nicht möglich.
Die Markierung in der Mitte der Kreuzung wurde erst kürzlich aufgebracht, um dem Kfz-Verkehr zu verdeutlichen, dass aus der Kurt-Schumacher-Straße ausschließlich ein Rechtsabbiegen ermöglicht ist, und somit die Falschfahrer minimiert werden.