Drucksache Nr. 15-2574/2022:
Repräsentationsmittel des Stadtbezirksrates Kirchrode-Bemerode-Wülferode 2023-2024
Änderungsantrag zu Drucks. Nr. 2027/2022 (Haushaltssatzung 2023/24),
Aufteilung der eigenen Haushaltsmittel 2023/24

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".
Landeshauptstadt HannoverBeschlussdrucksache-ZeichenBeschlussdrucksache
In den Stadtbezirksrat Kirchrode-Bemerode-Wülferode
 
Nr.
Anzahl der Anlagen
Zu TOP
 
15-2574/2022
0
 

Repräsentationsmittel des Stadtbezirksrates Kirchrode-Bemerode-Wülferode 2023-2024
Änderungsantrag zu Drucks. Nr. 2027/2022 (Haushaltssatzung 2023/24),
Aufteilung der eigenen Haushaltsmittel 2023/24

Antrag,

Der Stadtbezirksrat möge beschließen:
aus den in der Haushaltssatzung 2023/2024 im Teilergebnishaushalt 18, Produkt 11111,
für den Stadtbezirk Kirchrode-Bemerode-Wülferode (06) veranschlagten Haushaltsmitteln wird der folgende Betrag für Repräsentationsmittel der Bezirksbürgermeisterin jeweils für die Jahre 2023 und 2024 ausgewiesen:

Repräsentationsmittel Bezirk Kirchrode-Bemerode-Wülferode (06) 2.000,00 €

Berücksichtigung von Gender-Aspekten

Die Repräsentationsmittel werden unabhängig vom Geschlecht zu bestimmten Anlässen im Stadtbezirk verwendet.

Kostentabelle

Es entstehen keine finanziellen Auswirkungen.

Begründung des Antrages

Der im Haushaltsplanentwurf 2023/24 beim Teilergebnishaushalt 18 für den Stadtbezirk Kirchrode-Bemerode-Wülferode (06) ausgewiesene Ansatz in Höhe von 30.300,00 € (vgl. Anlage 1 zu Drucksache Nr. 2081/2022) umfasst sowohl die eigenen Haushaltsmittel des Stadtbezirksrates als auch die Repräsentationsmittel. Die Aufteilung der Mittel ist vom Stadtbezirksrat zu beschließen.
18.63.06 
Hannover / Sep 29, 2022