Drucksache Nr. 15-2520/2018:
Zuwendung an die „Arbeits- und Sozialberatungsgesellschaft e.V.“ für das Projekt Machbar – Sozialberatung im Stadtteil 2019 “ aus Mitteln Soziale Stadt

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".
Landeshauptstadt HannoverBeschlussdrucksacheBeschlussdrucksache
In die Kommission Sanierung Soziale Stadt Mühlenberg
In den Stadtbezirksrat Ricklingen
 
Nr.
Anzahl der Anlagen
Zu TOP
 
15-2520/2018
0
 

Zuwendung an die „Arbeits- und Sozialberatungsgesellschaft e.V.“ für das Projekt Machbar – Sozialberatung im Stadtteil 2019 “ aus Mitteln Soziale Stadt

Antrag,

der „Arbeits- und Sozialberatungsgesellschaft e. V“ (ASG) für das Projekt „Machbar – Sozialberatung im Stadtteil 2019“ aus dem Ergebnishaushalt 2019, Teilhaushalt 50, Produkt 35102 – vorbehaltlich der Rechtskraft des Haushalts 2019 – eine einmalige Zuwendung in Höhe von bis zu 8.550 Euro zu bewilligen.

Berücksichtigung von Gender-Aspekten

Das Angebot richtet sich grundsätzlich an alle BewohnerInnen des Mühlenbergs. Frauen und Männer aller Altersklassen können es gleichem Maße in Anspruch nehmen. Der Zugang zu dem Beratungsraum ist auch für körperlich eingeschränkte Menschen möglich.

Kostentabelle

Darstellung der zu erwartenden finanziellen Auswirkungen in Euro:
Teilfinanzhaushalt 50 - Investitionstätigkeit
Bezeichnung
EinzahlungenAuszahlungen
Zuwendungen für Investitionstätigkeit €0.00
Beiträge u.ä. Entgelte für Investitionstätigkeit €0.00
Veräußerung von Sachvermögen €0.00
Veräußerung von Finanzvermögensanlagen €0.00
Sonstige Investitionstätigkeit €0.00
  
  
  
Erwerb von Grundstücken und Gebäuden €0.00
Baumaßnahmen €0.00
Erwerb von bewegl. Sachvermögen €0.00
Erwerb von Finanzvermögensanlagen €0.00
Zuwendungen für Investitionstätigkeit €0.00
Sonstige Investitionstätigkeit €0.00
  
Saldo Investitionstätigkeit €0.00
€0.00

Teilergebnishaushalt 50 - Investitionstätigkeit
Produkt 35102
Soziale Stadtentwicklung
Angaben pro Jahr
Ordentliche ErträgeOrdentliche Aufwendungen
Zuwendungen und allg. Umlagen €0.00
Sonstige Transfererträge €0.00
Öffentlichrechtl. Entgelte €0.00
Privatrechtl. Entgelte €0.00
Kostenerstattungen €0.00
Auflösung Sonderposten (anteilige Zuwendungen) €0.00
Sonstige ordentl. Erträge €0.00
  
Außerordentliche Erträge €0.00
  
Erträge aus internen Leistungsbeziehungen €0.00
Personalaufwendungen €0.00
Sach- und Dienstleistungen €0.00
Abschreibungen €0.00
Zinsen o.ä. (TH 99) €0.00
Transferaufwendungen €8,550.00
Sonstige ordentliche Aufwendungen €0.00
  
Saldo ordentliches Ergebnis (€8,550.00)
Außerordentliche Aufwendungen €0.00
Saldo außerordentliches Ergebnis €0.00
Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen €0.00
Saldo aus internen Leistungsbeziehungen €0.00
Saldo gesamt (€8,550.00)

Begründung des Antrages

Der Stadtteil Mühlenberg wurde Ende 2014 in das Städtebauförderungsprogramm Soziale Stadt aufgenommen, die Gebietsfestlegung durch den Rat mit der Drucksache 2079/2015 beschlossen. Das Städtebauförderprogramm Soziale Stadt ist seit Jahren Schwerpunkt kommunalen Handelns in der Landeshauptstadt Hannover. Weitere Programmgebiete sind Hainholz, Stöcken, Sahlkamp-Mitte und Oberricklingen Nord-Ost.

Neben den aus investiven Städtebaufördermitteln finanzierten Maßnahmen sind die mit kommunalen Mitteln geförderten nicht-investiven Vorhaben zur sozialen Quartiersentwicklung für den Erfolg der Programmdurchführung unerlässlich.

2016 wurde die Arbeits- und Beratungsgesellschaft (ASG) vom städtischen Quartiersmanagement beauftragt Beratungen für die Bewohner*innen des Mühlenbergs im Stadtteil anzubieten, um dem hohen Bedarf vor Ort gerecht zu werden und die Familienzentren und die Nachbarschaftsarbeit Canarisweg etwas zu entlasten.
Die Sozialberatung der ASG unterstützt in erster Linie in Fragen der Existenzsicherung (JobCenter, Sozialhilfe, etc.) und schwierigen Lebenslagen und sollte zunächst die BewohnerInnen des Canarisweg erreichen. Da Angebot hat sich in der Zwischenzeit etabliert, sodass auch Personen aus anderen Teilen des Mühlenbergs es nutzen.

Fester Bestandteil der Beratungen ist auch das Ausloten der Möglichkeiten der Arbeitsaufnahme. Dabei wird besonders auf die Beschäftigungsförderungsprojekte im Stadtteil wie fairKauf e.G., Nachbarschaftsarbeit Canarisweg und Neue Arbeit GmbH hingewiesen, die Arbeitsmöglichkeiten anbieten, hingewiesen.

Die Beratung sichert oft die Existenzgrundlage von Familien, weil die rechtlichen Zusammenhänge sehr komplex sind und insbesondere von Menschen mit wenig Deutschkenntnissen nicht verstanden werden.

Das Angebot entspricht dem mit der Drucksache 0972/2016 beschlossen Sanierungsziel „Schaffung zielgruppenorientierter Angebote, insbesondere zur Unterstützung von Menschen in belasteten Lebenslagen im Stadtteil, Hilfe zur Selbsthilfe.“

Kosten:

Projektgebundene Personalkosten 7.230 €

Sachkosten 1.320 €

Beantragte Zuwendung: 8.550 €

Die Zuwendung wird gemäß den städtischen Zuwendungsrichtlinien bis zum genannten Höchstbetrag bewilligt und ausgezahlt. Die Mittel stehen im Haushalt 2019, Teilhaushalt 50, Produkt 35102, zur Verfügung

50 
Hannover / Oct 15, 2018