Antrag Nr. 15-2335/2022:
(Prüf)antrag Überweg Pinkenburger Gang / Ecke Silberstraße: errichtung eines Drückers für Radfahrer

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".

(Prüf)antrag Überweg Pinkenburger Gang / Ecke Silberstraße: errichtung eines Drückers für Radfahrer

Antrag

(Prüf)antrag
Überweg Pinkenburger Gang/ Ecke Silberstr: Errichtung eines Drückers für Radfahrer
Der Bezirksrat möge beschließen
Die Verwaltung prüft, ob am Ende des Pinkenburger Ganges (Ecke Silberstr.) ein separater Drücker für die Ampel für Radfahrer eingerichtet werden kann.

Begründung

Radfahrer'{Radfahrer"innen natürlich auch...), die aus dem Pinkenburger Gang kommend die Groß-Buchholzer Str. überqueren und in Richtung Shell Tankstelle/ Weidetor fahren möchten, müssen bis zum Fußgängerüberweg fahren, um dann dort den Drücker zu betätigen.
Wesentlich sinnvoller wäre es in diesem Fall, wenn ein zusätzlicher Drücker für die Radfahrer am Ende des Pinkenburger Ganges eingerichtet wird. Sodass die Radfahrer vom Pinkenburger Gang aus kommend den rot markierten Radweg zum Überqueren der Groß-Buchholzer Str. nutzen können. lm Moment jedenfalls fahren die meisten Radfahrer das kleine - enge - Stück Fußweg bis zum Fußgängerüberweg um dort dann den Drücker zu betätigen und um dann die Groß Buchholzer Str. auf dem Fußgängerüberweg
mit dem Rad zu überqueren.
Hinzu kommt noch, dass es an der engen Stelle des Fußwegs (das kleine Stück zwischen Pinkenburger Gang und Fußgängerampel) zu gefährlichen Verkehrssituationen kommen kann, wenn Radfahrer versuchen, den Drücker zu erreichen.
Daher wäre ein separater Drücker für die Radfahrer am Ende des Pinkenburger Ganges durchaus sinnvoll.