Drucksache Nr. 15-2241/2019 F1:
Antwort der Verwaltung auf die
Anfrage Laatzener Straße
Sperrung der Nebenanlage auf der Laatzener Straße zwischenWülferoder Weg und Emmy-Noether-Allee aufgrund fehlenderVerkehrssicherheit
Sitzung des Stadtbezirksrates Kirchrode-Bemerode-Wülferode
am 11.09.2019 - TOP 4.1.7.

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".
Landeshauptstadt Hannover
An den Stadtbezirksrat Kirchrode-Bemerode-Wülferode (zur Kenntnis)
 
Nr.
Anzahl der Anlagen
Zu TOP
Antwort
15-2241/2019 F1
0
 

Antwort der Verwaltung auf die
Anfrage Laatzener Straße
Sperrung der Nebenanlage auf der Laatzener Straße zwischenWülferoder Weg und Emmy-Noether-Allee aufgrund fehlenderVerkehrssicherheit
Sitzung des Stadtbezirksrates Kirchrode-Bemerode-Wülferode
am 11.09.2019 - TOP 4.1.7.

Seit geraumer Zeit ist die Nebenanlage gesperrt. Die Fußgänger*innen werden aufgefordert die gegenüberliegende Nebenanlage zu nutzen. Eine sichere Überwegung gibt es auf Höhe des Wülferoder Weges nicht. Die mangelnde Verkehrssicherheit ist für den allgemeinen Verkehrsteilnehmer nicht erkennbar.
Wir fragen die Verwaltung:
1.Was genau ist der Grund für die fehlende Verkehrssicherheit?
2.Welche Maßnahmen sind geplant, um die Verkehrssicherheit wiederherzustellen und wann können diese umgesetzt werden?

Antwort der Verwaltung zu Frage 1:
In den vergangenen Jahren wurde die Verkehrssicherheit der Nebenanlage im Rahmen der betrieblichen Unterhaltung aufrechterhalten. Regelmäßig kommt es zu Absackungen aufgrund von Unterhöhlungen. Es wird vermutet, dass diese Unterhöhlungen durch Wühlmäuse hervorgerufen werden. De immer wieder auftretenden Schäden wurden mehrfach bearbeitet, konnten aber nicht dauerhaft beseitigt werden. Derzeit wird geprüft, mit welcher Maßnahme die aufgetretenen Schäden langfristig wirksam behoben werden können.

Antwort der Verwaltung zu Frage 2:
Derzeit wird geprüft, mit welcher Maßnahme die aufgetretenen Schäden in der Nebenanlage der Laatzener Straße langfristig wirksam behoben werden können. Um die Nebenanlagen wieder nutzbar zu machen werden diese im Oktober 2019 kurzfristig provisorisch hergerichtet.