Drucksache Nr. 15-2190/2019 F1:
Antwort der Verwaltung auf die
Anfrage Demontage der Rechtsabbiegerampel Fenskestraße zur Schulenburger Landstraße
Sitzung des Stadtbezirksrates Nord am 09.09.2019
TOP 8.3.2.

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".
Landeshauptstadt Hannover
An den Stadtbezirksrat Nord (zur Kenntnis)
 
Nr.
Anzahl der Anlagen
Zu TOP
Antwort
15-2190/2019 F1
0
 

Antwort der Verwaltung auf die
Anfrage Demontage der Rechtsabbiegerampel Fenskestraße zur Schulenburger Landstraße
Sitzung des Stadtbezirksrates Nord am 09.09.2019
TOP 8.3.2.

Anfrage: gem. § 14 der Geschäftsordnung des Rates der Landeshauptstadt Hannover
in die nächste Sitzung des Stadtbezirksrates Hannover-Nord am 09. September 2019

An der Kreuzung Fenskestraße/ Schulenburger Landstraße wurde die Rechtsabbiegerampel nach dem Umbau der Straße entfernt. Durch die Ampelschaltung für Rechtsabbieger lief der Verkehr flüssiger und entspannter.

Wir fragen die Verwaltung:
1) Warum wurde die Ampel für Rechtsabbieger abmontiert und nicht wieder in Betrieb genommen?

2) Besteht eine Gefahr für Verkehrsteilnehmer bei erneuter Anbringung einer Rechtsabbiegerampel, wenn nicht zu wann könnte die Rechtsabbiegerampel wieder montiert werden?

Angelika Jagemann
Fraktionsvorsitzende

Antwort zu Frage 1 und 2:

Die Zufahrt aus der Fenskestraße verfügt über keinen eigenen Rechtsabbiegestreifen mehr, so dass die Signalisierung mit einem Rechtsabbiegesignal nicht mehr möglich ist.