Drucksache Nr. 15-2029/2004:
Feststellung über den Sitzverlust von Bezirksratsfrau Marion Janke

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".
Landeshauptstadt HannoverBeschlussdrucksacheBeschlussdrucksache
In den Stadtbezirksrat Mitte
 
Nr.
Anzahl der Anlagen
Zu TOP
 
15-2029/2004
0
 

Feststellung über den Sitzverlust von Bezirksratsfrau Marion Janke

Antrag,

gemäß § 37 Abs. 2 der Niedersächsischen Gemeindeordnung (NGO) in Verbindung mit
§ 55 b Abs. 1 NGO festzustellen, dass bei Bezirksratsfrau Marion Janke die Voraussetzun- gen für den Sitzverlust nach § 37 Abs. 1 Ziffer 1 NGO vorliegen.

Berücksichtigung von Gender-Aspekten

Es handelt sich um eine Personen bezogene Drucksache.

Kostentabelle

Es entstehen keine finanziellen Auswirkungen.

Begründung des Antrages

Mit Schreiben vom 22. September 2004 hat Bezirksratsfrau Janke schriftlich erklärt, dass sie ihr Bezirksratsmandat aus beruflichen Gründen zum 01. November 2004 niederlegt.

Mit dieser Verzichtserklärung endet die Mitgliedschaft von Frau Janke im Stadtbezirksrat Mitte.

Die Voraussetzungen für den Verlust des Sitzes sind vom Stadtbezirksrat Mitte nach
§ 37 Abs. 2 NGO festzustellen. Frau Janke ist Gelegenheit zur Stellungnahme zu geben.
10.15.1 
Hannover / Sep 28, 2004