Drucksache Nr. 15-2016/2011:
Fitnessparcours im Eingangsbereich des Tiergartens

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".
Landeshauptstadt HannoverBeschlussdrucksache-ZeichenBeschlussdrucksache
In den Stadtbezirksrat Kirchrode-Bemerode-Wülferode
An die Damen und Herren des Ausschusses für Umweltschutz und Grünflächen (zur Kenntnis)
An die Damen und Herren des Sportausschusses (zur Kenntnis)
An die Damen und Herren des Eilenriedebeirates (zur Kenntnis)
 
Nr.
Anzahl der Anlagen
Zu TOP
 
15-2016/2011
0
 

Fitnessparcours im Eingangsbereich des Tiergartens

Antrag,

Antrag, der Aufstellung von 5 Fitnessgeräten im Eingangsbereich des Tiergartens mit Gesamtkosten in Höhe von 36.000 € aus den Mitteln von OE 52.1 (PSP 1.42101.901.2, Fipo 78720000) und des Stadtbezirksrates Kirchrode-Bemerode-Wülferode (KSt 18620006, Fipo 73180000) zuzustimmen.

Berücksichtigung von Gender-Aspekten

Der Fitnessparcours kommt Frauen wie Männern gleichermaßen zugute, Genderaspekte sind daher nicht betroffen.

Kostentabelle

Darstellung der zu erwartenden finanziellen Auswirkungen in Euro:
Teilfinanzhaushalt 67 - Investitionstätigkeit
Investitionsmaßnahme I.42101.901.2
Fitnessparcours
EinzahlungenAuszahlungen
Zuwendungen für Investitionstätigkeit €0.00
Beiträge u.ä. Entgelte für Investitionstätigkeit €0.00
Veräußerung von Sachvermögen €0.00
Veräußerung von Finanzvermögensanlagen €0.00
Sonstige Investitionstätigkeit €0.00
  
  
  
Erwerb von Grundstücken und Gebäuden €0.00
Baumaßnahmen €31,000.00
Erwerb von bewegl. Sachvermögen €0.00
Erwerb von Finanzvermögensanlagen €0.00
Zuwendungen für Investitionstätigkeit €0.00
Sonstige Investitionstätigkeit €0.00
  
Saldo Investitionstätigkeit (€31,000.00)
€0.00

Teilergebnishaushalt 67 - Investitionstätigkeit
Produkt 11111
Mittel der Stadtbezirksräte
Angaben pro Jahr
Ordentliche ErträgeOrdentliche Aufwendungen
Zuwendungen und allg. Umlagen €0.00
Sonstige Transfererträge €0.00
Öffentlichrechtl. Entgelte €0.00
Privatrechtl. Entgelte €0.00
Kostenerstattungen €0.00
Auflösung Sonderposten (anteilige Zuwendungen) €0.00
Sonstige ordentl. Erträge €0.00
  
Außerordentliche Erträge €0.00
  
Erträge aus internen Leistungsbeziehungen
Personalaufwendungen €0.00
Sach- und Dienstleistungen €5,000.00
Abschreibungen €0.00
Zinsen o.ä. (TH 99) €0.00
Transferaufwendungen €0.00
Sonstige ordentliche Aufwendungen €0.00
  
Saldo ordentliches Ergebnis (€5,000.00)
Außerordentliche Aufwendungen €0.00
Saldo außerordentliches Ergebnis €0.00
Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen
Saldo aus internen Leistungsbeziehungen €0.00
Saldo gesamt (€5,000.00)

Begründung des Antrages

Anlass und Ziel der Anlage

Durch den Stadtbezirksrat Kirchrode-Bemerode-Wülferode wurde die Errichtung
eines Fitnessparcours im Haupteingangsbereich des Tiergartens beantragt (DS 15-1816/2009). Hintergrund dieses Antrages war

Möglichkeiten der sportlichen Ertüchtigung in der freien Natur zur Verbesserung der Lebensqualität im Südosten von Hannover zu schaffen.
Konzeption

Bewegung ist ein wesentlicher Faktor zur Förderung und Erhaltung der Gesundheit - und zwar in allen Lebenslagen. Vor dem Hintergrund der zunehmenden Alterung der Bevölkerung gewinnt ein gesunder Lebensstil von klein auf immer mehr an Bedeutung.
Untersuchungen zum Sportentwicklungsplan der Landeshauptstadt Hannover belegen, dass ein starkes Interesse der Bevölkerung an einem vielfältigen sportlichen Angebot besteht und vereinsunabhängige Aktivitäten in der Natur immer beliebter werden (vgl. Informationsdrucksache 443/2010).
Im Raum Hannover sind in den vergangenen Jahren einige positive Erfahrungen von bisher installierten Fitnessanlagen im Outdoorbereich gemacht worden. Daher ergibt sich zwangsläufig das Ziel, den zunehmenden Bedarf von Bewegungsinseln soweit wie möglich zu fördern.
Standortbewertung
Die Auswahl des Standortes ist unter verschiedenen Gesichtspunkten erfolgt. Durch die zentrale Lage des Standortes im östlichen Raum von Hannover wird eine optimale Anbindung an die umliegenden Wohngebiete erreicht. Der Fitnessparcours befindet sich in unmittelbarer Nähe des Queens-Hotels, wo mit Einverständnis der Geschäftsleitung die dortigen sanitären Einrichtungen bei Bedarf genutzt werden dürfen. Durch den gegenüberliegenden Kinderspielplatz kann sich ein geselliges Miteinander von jung und alt entwickeln.

Planung und Umsetzung

Nach der aktuellen Planung sollen angepasst an die Wegeführung und den Baumbestand insgesamt 5 Fitnessgeräte installiert werden. Die einzelnen Übungsstationen dienen u.a. der Förderung der Beweglichkeit für Arme und Beine sowie unterstützend der Stärkung von Rücken- und Nackenmuskulatur.
Die Investitionssumme für die gesamte Anlage beträgt nach vorliegender Kalkulation ca. 36.000 €. Die Finanzierung des Projektes erfolgt mit 5.000 € durch den Stadtbezirksrat Kirchrode-Bemerode-Wülferode und mit ca. 31.000 € durch den Fachbereich Sport- und Eventmanagement aus den Mitteln des Haushalts 2011 zur Umsetzung des Sportentwicklungsplanes.

Die Zuständigkeit für Wartung und Pflege der Geräte obliegt dem FB 67.7.
Die Fertigstellung der Anlage wird zum Frühsommer 2012 angestrebt.
67.7 / 52.1
Hannover / Oct 20, 2011