Drucksache Nr. 15-1257/2019 F1:
Antwort der Verwaltung auf die
Anfrage Rattenbefall im Entwässerungskanal Isernhagen Süd (Varrelheide/ Lindenallee)
Sitzung des Stadtbezirksrates Bothfeld-Vahrenheide am 22.05.2019
TOP 4.1.1.

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".
Landeshauptstadt Hannover
An den Stadtbezirksrat Bothfeld-Vahrenheide (zur Kenntnis)
 
Nr.
Anzahl der Anlagen
Zu TOP
Antwort
15-1257/2019 F1
0
 

Antwort der Verwaltung auf die
Anfrage Rattenbefall im Entwässerungskanal Isernhagen Süd (Varrelheide/ Lindenallee)
Sitzung des Stadtbezirksrates Bothfeld-Vahrenheide am 22.05.2019
TOP 4.1.1.

Die Verwaltung hat Anwohner der Varrelheide angeschrieben und darauf hingewiesen, dass sich im kleinen Entwässerungskanal zwischen Varrelheide und Lindenallee Ratten befinden.
Vor diesem Hintergrund fragen wir die Verwaltung:
1. Wieso wurden die Anwohner der Lindenallee, bzw. alle Anlieger am Kanal nicht angeschrieben?
2. Hat sich die Rattenpopulation in dem Bereich stark ausgeweitet?
3. Welche Maßnahmen wurden seitens der Verwaltung ergriffen?

Die Verwaltung beantwortet die Anfrage wie folgt:

1. Beim FB Öff. Ordnung ging ein Hinweis auf Rattenbefall auf drei Grundstücken in der Straße Varrelheide und dem dort angrenzenden Kanal ein. Nach der Verordnung über die Rattenbekämpfung im Lande Niedersachsen sind Besitzer und Eigentümer von Grundstücken zur Bekämpfung verpflichtet. Schon aus eigenem Interesse ergreifen diese in aller Regel auch entsprechende Maßnahmen. Gleichwohl haben wir die Eigentümer der umliegenden Grundstücke angeschrieben und dazu aufgefordert, die Grundstücke auf Rattenbefall zu überprüfen und ggf. eine fachgerechte Rattenbekämpfung zu veranlassen. Darüber hinaus wurde der FB 68 Stadtentwässerung informiert, der daraufhin im März Köderboxen aufgestellt hat. Die Bekämpfungsmaßnahmen der Stadtentwässerung im Bereich Varrelheide und Lindenallee werden auch aktuell noch fortgeführt.
2. Dem FB Öff. Ordnung liegen keine Erkenntnisse über die Größe und Entwicklung der Rattenpopulation vor.
3. s. zu Ziff. 1