Drucksache Nr. 15-1186/2019 F1:
Antwort der Verwaltung auf die
Anfrage Gewässerschau Hirtenbach im Stadtteil Wettbergen
Sitzung des Stadtbezirksrates Ricklingen am 16.05.2019
TOP 6.2.5.

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".
Landeshauptstadt Hannover
An den Stadtbezirksrat Ricklingen (zur Kenntnis)
 
Nr.
Anzahl der Anlagen
Zu TOP
Antwort
15-1186/2019 F1
0
 

Antwort der Verwaltung auf die
Anfrage Gewässerschau Hirtenbach im Stadtteil Wettbergen
Sitzung des Stadtbezirksrates Ricklingen am 16.05.2019
TOP 6.2.5.

Im Rahmen des Hochwasserschutzes und Naturschutzes wird der Hirtenbach sicherlich auch regelmäßig kontrolliert. Er wird sowohl als Laichgewässer für Kröten und Entwässerungsmaßnahmen genutzt.

Wir Fragen die Verwaltung:

1. Wann hat die letzte Gewässerschau am Hirtenbach stattgefunden?

2. Was war der Befund?

3. Welche Maßnahmen sind ggf. geplant?

Antwort der Verwaltung


Für die Gewässerunterhaltung des Hirtenbachs ist der UHV 52 Mittlere Leine zuständig. Die Stadt Hannover ist Mitglied in diesem Unterhaltungsverband und nimmt an den Gewässerschauen teil.

Zu 1.)
Die Gewässerschauen finden einmal jährlich statt. Die letzte wurde turnusgemäß im November 2018 durchgeführt.

zu 2.)
Bei der Gewässerschau gab es keine besonderen Beanstandungen.

zu3.)
Als Maßnahmen wurden Müllentnahmen, Entnahme einer Ölsperre, Stauentfernung, Brombeerschnitt, Einhaltung des gesetzlichen Randstreifens und Entfernung einer illegalen Gewässerkreuzung ins Protokoll aufgenommen.


Zur weiteren Information:
Im Mündungsbereich mit der Ihme finden im Augenblick die Bauarbeiten zur B3 neu statt. Hier ist es zu einer mit Planfeststellung genehmigten Verlegung des Hirtenbachs gekommen. Nach Abschluss der Straßenbauarbeiten will die Stadtentwässerung Hannover den naturnahen Umbau des Hirtenbachs im Unterlauf forcieren.