Drucksache Nr. 15-0759/2015 S1:
ENTSCHEIDUNG:
Bauliche Erweiterung der Leibnizschule, Sitzung des Stadtbezirksrates Vahrenwald-List am 18.05.2015, TOP 8.1.1.

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".
Landeshauptstadt Hannover
An den Stadtbezirksrat Vahrenwald-List (zur Kenntnis)
An den Verwaltungsausschuss (zur Kenntnis)
 
Nr.
Anzahl der Anlagen
Zu TOP
1. Entscheidung
15-0759/2015 S1
0
 
Stellungnahme der Verwaltung zu einem Initiativantrag eines Stadtbezirksrates

ENTSCHEIDUNG:
Bauliche Erweiterung der Leibnizschule, Sitzung des Stadtbezirksrates Vahrenwald-List am 18.05.2015, TOP 8.1.1.

Beschluss

Die Verwaltung prüft, inwieweit es möglich ist die Leibnizschule im Neubaubereich, um ein Stockwerk zu erweitern.

Entscheidung

Die Prüfung wird je nach Erfordernis im Rahmen der Strukturuntersuchung zur Wiedereinführung der 13. Klasse erfolgen.
     
Zurzeit prüft die Verwaltung sämtliche Gymnasien inkl. der Leibnizschule auf räumliche Konsequenzen aus der Wiedereinführung des neunjährigen Gymnasiums.

Das Gebäude Leibnizschule befindet sich nicht im Eigentum der Landeshauptstadt Hannover. Die Untersuchung der baulichen Möglichkeiten, falls eine Aufstockung des Gebäudes erforderlich wird, können deshalb nur durch den Eigentümer durchgeführt werden. Dies wird den Einsatz eines nicht unerheblichen Planungshonorars für Statiker, Architekt und Haustechnikplaner erfordern.

Sobald der notwendige Erweiterungsbedarf im Rahmen der Strukturuntersuchung ermittelt wurde und die Aufstockung des Gebäudes eine mögliche Umsetzungsoption ist, wird die Verwaltung an den Eigentümer herantreten und eine entsprechende Untersuchung beauftragen.