Antrag Nr. 15-0664/2024:
Entsiegelungsmaßnahme Milanstraße

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".

Entsiegelungsmaßnahme Milanstraße

Antrag

Der Bezirksrat beschließt, auf der Milanstr., zwischen der Einmündung an der Schierholzstraße und der Einmündung Gimpelsteg, Verkehrsinseln mit Bäumen auf der Fahrbahn in Richtung Schierholzstr. wechselnd links und rechts zu errichten und somit die Flächen zu entsiegeln.

Begründung


Die Milanstraße ist von der Einmündung in die Schierholzstraße bis zur Abzweigung Gimpelsteg eine gerade wenig grüne Straße, die nun durch Baumscheiben im Bereich der Fahrbahn aufgewertet werden soll. Die hierdurch entstehenden Entsiegelungen sind positiv zu bewerten. Ein weiterer positiver Effekt, dieser Maßnahme ist die Reduzierung des Rennstreckeneffektes der sich zuletzt vermehrt gezeigt hat.