Drucksache Nr. 15-0615/2015 S1:
Fahrradabstellbügel in der Nordstadt
Sitzung des Stadtbezirksrates Nord am 23.03.2015
TOP 9.1.2.

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".
Landeshauptstadt Hannover
An den Stadtbezirksrat Nord (zur Kenntnis)
An den Verwaltungsausschuss (zur Kenntnis)
 
Nr.
Anzahl der Anlagen
Zu TOP
1. Entscheidung
15-0615/2015 S1
0
 
Stellungnahme der Verwaltung zu einem Initiativantrag eines Stadtbezirksrates

Fahrradabstellbügel in der Nordstadt
Sitzung des Stadtbezirksrates Nord am 23.03.2015
TOP 9.1.2.

Beschluss

Der Bezirksrat möge beschließen:
Die Verwaltung wird gebeten in der Asternstraße an geeigneter Stelle Fahrradbügel
aufzustellen. Im Einmündungsbereich Fliederstraße / Hahnenstraße werden weitere
Fahrradbügel aufgestellt.

Entscheidung


Dem Antrag wird gefolgt.

Bei einer Begehung der Straßen Fliederstraße, Hahnenstraße und Asternstraße mit Straßenverkehrsbehörde und Polizei kamen die Beteiligten zu dem Ergebnis, das dort lediglich ein zusätzlicher Fahrradbügel im Bereich Fliederstraße /Hahnenstraße eingebaut werden kann.

In dem Kreuzungsbereich Hahnenstraße / Fliederstraße wird die Verwaltung in die Sperrflächen Poller einbauen, so dass die Straßen wieder gefahrlos gequert werden können.

Da starker Bedarf an Fahrradabstellmöglichkeiten besteht, wird die Verwaltung in dem Bereich Hahnenstraße / Callinstraße die vorhandenen Fahrradbügel teilweise versetzen und statt dessen dort Doppel-Fahrradbügel einbauen. Somit werden dort 34 zusätzliche Stellmöglichkeiten für Fahrräder geschaffen.