Drucksache Nr. 15-0248/2020 F1:
Antwort der Verwaltung auf die
Anfrage Kreuzung Tiergartenstr. / Brabeckstr. / Großer Hillen
Sitzung des Stadtbezirksrates Kirchrode-Bemerode-Wülferode
am 12.02.2020 - TOP 6.1.3.

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".
Landeshauptstadt Hannover
An den Stadtbezirksrat Kirchrode-Bemerode-Wülferode (zur Kenntnis)
 
Nr.
Anzahl der Anlagen
Zu TOP
Antwort
15-0248/2020 F1
0
 

Antwort der Verwaltung auf die
Anfrage Kreuzung Tiergartenstr. / Brabeckstr. / Großer Hillen
Sitzung des Stadtbezirksrates Kirchrode-Bemerode-Wülferode
am 12.02.2020 - TOP 6.1.3.

Am 13.11.2019 fragte die CDU-Fraktion die Verwaltung nach der neugestalteten KreuzungTiergartenstraße/Brabeckstraße/Großer Hillen in Kirchrode, die ja nun schon seit längerem zu Irritationen bei vielen Anwohnern und Besuchern des Stadtbezirks führt. Eine Fahrspur der neuen Kreuzung scheint nicht klar beschildert zu sein, es kommt hier immer wieder zu gefährlichen Situationen.
Von der Tiergartenstraße kommend, gibt es eine Linksabbiegerspur Richtung Brabeckstraße und dann Richtung Großer Hillen. Vielen Nutzern scheint aber nicht klar zu sein, wann man sich in die „richtige“ Abbiegespur einordnet, da diese Spur anscheinend für beide Abbiegevorgänge mit Richtungspfeilen ausgestattet ist.
Die Verwaltung antwortete: Derzeit wird eine Sonderbeschilderung und Markierung zur Verbesserung der Übersichtlichkeit erarbeitet. Nach einer Abstimmung erfolgt eine entsprechende Umsetzung.
Wir fragen die Verwaltung:
Wann ist mit der Umsetzung der Maßnahme zu rechnen?

Antwort der Verwaltung:

Das Konzept für eine hinweisende Beschilderung zur Verdeutlichung der Verkehrsführung ist inzwischen auch mit der Polizei abgestimmt.

Die Umsetzung des Beschilderungskonzeptes wird voraussichtlich bis Ende April 2020 umgesetzt. Die Fertigung der Sonderbeschilderung dauert leider sehr lang.