Antrag Nr. 15-0242/2009:
Verkehrszählung kleefelder Straße / Clausewitzstraße

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".

Verkehrszählung kleefelder Straße / Clausewitzstraße

Antrag

Der Bezirksrat möge beschließen:
Die Verwaltung wird gebeten, an der Kreuzung Kleefelder Straße / Clausewitzstraße eine Verkehrszählung
vorzunehmen, um an mehreren Werktagen die Quantität des die Clausewitzstraße kreuzenden
Rad- und Fußverkehrs zu ermitteln.

Begründung

Im Herbst 2008 verunfallte an besagter Stelle eine Fahrradfahrerin schwer, nachdem der Bezirksrat
Mitte schon einige Wochen zuvor auf die Gefährlichkeit dieser Stelle dringend hingewiesen hatte. Zwischenzeitlich
wurden die letzten beiden Parkplätze vor der Einmündung der Kleefelder Straße mit Barken
abgesperrt, was aber nach Meinung der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Bezirksrat Mitte nicht
ausreicht, um die Situation zu entschärfen. Damit die Verwaltung, der Bezirksrat und die Öffentlichkeit
sich ein genaueres Bild des Verkehraufkommens machen können, wird eine umfassende Verkehrszählung
benötigt – auch um das der Situation inhärente Gefahrenpotential zu verdeutlichen.