Drucksache Nr. 15-0114/2017 F1:
Antwort der Verwaltung auf die
Anfrage Umsetzung des Radwegekonzepts
Sitzung des Stadtbezirksrates Misburg-Anderten am 01.02.2017
TOP 4.2.1.

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".
Landeshauptstadt Hannover
An den Stadtbezirksrat Misburg-Anderten (zur Kenntnis)
 
Nr.
Anzahl der Anlagen
Zu TOP
Antwort
15-0114/2017 F1
0
 

Antwort der Verwaltung auf die
Anfrage Umsetzung des Radwegekonzepts
Sitzung des Stadtbezirksrates Misburg-Anderten am 01.02.2017
TOP 4.2.1.

Bei der Vorstellung des Radwegekonzepts 2015 teilte die Stadt mit, es sei kein Geld für Neubauten vorhanden. Stattdessen würden Einleitungsmaßnahmen oder situative Änderungen erfolgen.

Wir fragen daher die Verwaltung:

1. Welche Maßnahmen für den Radverkehr im Stadtteil Misburg-Anderten wurden im Jahre 2016 geplant, begonnen oder abgeschlossen?

2. Welche Maßnahmen für den Radverkehr sind im Jahre 2017 für den Stadtteil Misburg-Anderten geplant?

Text der Antwort

Zu 1 und 2.
Aus dem Ausbauprogramm wurden in 2016 im Stadtbezirk Misburg-Anderten folgende Maßnahmen umgesetzt:
- Furtmarkierungen: Maßnahme 03-029 (Anderter Straße) gemäß Vorstellung Netzkonzept Radverkehr in 2015 sowie 4 ergänzende Anregungen Wilhelm-Tell-Straße, Hartmannstraße und 2 weitere in der Anderter Straße.
- Kenntlichmachung einer Grundstückszufahrt: Maßnahme 03-027 (Buchholzer Straße)
Darüber hinaus wurden 2 Maßnahmen geplant, die in 2017 umgesetzt werden:
- 01-001 (Gollstraße) Einleitung in die Fahrbahn
- 04a-006 (Anderter Straße), Oberflächenverbesserung
Weitere Maßnahmen zur Umsetzung in 2017 werden im 1. Halbjahr geplant.