Drucksache Nr. 15-0032/2019 F1:
Antwort der Verwaltung auf die
Anfrage Fahrbahnmarkierungen in der Straße Riethorst Ausgang Kirchhorster Straße
Sitzung des Stadtbezirksrates Bothfeld-Vahrenheide am 23.01.2019
TOP 5.1.3.

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".
Landeshauptstadt Hannover
An den Stadtbezirksrat Bothfeld-Vahrenheide (zur Kenntnis)
 
Nr.
Anzahl der Anlagen
Zu TOP
Antwort
15-0032/2019 F1
0
 

Antwort der Verwaltung auf die
Anfrage Fahrbahnmarkierungen in der Straße Riethorst Ausgang Kirchhorster Straße
Sitzung des Stadtbezirksrates Bothfeld-Vahrenheide am 23.01.2019
TOP 5.1.3.

Bereits im Jahr 2012 wurden im Rahmen von Bauarbeiten die ursprünglichen Fahrbahnmarkierungen in der Straße Riethorst am Ausgang Kirchhorster Straße durch provisorische Markierungen ersetzt. Diese lösten sich zum Teil nach kurzer Zeit wieder ab, so dass mitunter uneindeutige und daher gefährliche Verkehrssituationen entstanden sind. Auf Antrag der Grünen Bezirksratsfraktion (siehe Ds 15-1158/2012) wurden die Markierungen seinerzeit erneuert, allerdings wieder nur provisorisch. Zudem wurden ältere Markierungen dabei nicht vollständig entfernt. Nun hat die Verwaltung nach eigenen Angaben eine dauerhafte Lösung veranlasst.

Vor diesem Hintergrund fragt die Grüne Bezirksratsfraktion die Verwaltung:
1. Wann wird die Maßnahme durchgeführt?

2. Werden die älteren Fahrbahnmarkierungen dabei vollständig entfernt, um künftig uneindeutigen Verkehrssituationen vorzubeugen?

Die Verwaltung beantwortet die Anfrage wie folgt:

Zu 1. und 2.

Die Markierungen werden erneuert sobald es die Witterungsverhältnisse zulassen. Für eine technisch richtige und dauerhafte Markierung sind Randbedingungen hinsichtlich der Temperaturen sowie der Feuchtigkeit (Boden und Luft) einzuhalten.

In diesem Zusammenhang werden auch die provisorischen Markierungen endgültig und vollständig entfernt.