Drucksache Nr. 1220/2022:
Zuwendung für die Ausrichtung der 3. Nationalen Radlogistik-Konferenz am 20./21. September 2022 in der Landeshauptstadt Hannover

Inhalt der Drucksache:

Bitte beachten Sie, dass der folgende Text eventuell medienbedingte Formatabweichungen aufweisen kann. Eine formatgetreue Abbildung des Inhalts finden Sie in der Anlage "Druckversion.pdf".
Landeshauptstadt HannoverBeschlussdrucksache-ZeichenBeschlussdrucksache
In den Stadtentwicklungs- und Bauausschuss
In den Ausschuss für Haushalt, Finanzen, Rechnungsprüfung, Feuerwehr und öffentliche Ordnung
In den Verwaltungsausschuss
 
Nr.
Anzahl der Anlagen
Zu TOP
 
1220/2022
0
 

Zuwendung für die Ausrichtung der 3. Nationalen Radlogistik-Konferenz am 20./21. September 2022 in der Landeshauptstadt Hannover

Antrag,

der cargobike.jetzt GmbH die beantragte Zuwendung in Höhe von 20% der anfallenden Kosten, maximal jedoch 27.731 € für die Durchführung der 3. Nationalen Radlogistik-Konferenz in Hannover einmalig zu gewähren

Berücksichtigung von Gender-Aspekten

Die Förderung der 3. Nationalen Radlogistik-Konferenz wirkt sich in gleichwertiger Weise auf die Belange der Menschen in Hannover aus.

Kostentabelle

Darstellung der zu erwartenden finanziellen Auswirkungen in Euro:
Teilfinanzhaushalt 15 - Investitionstätigkeit
EinzahlungenAuszahlungen
Zuwendungen für Investitionstätigkeit €0.00
Beiträge u.ä. Entgelte für Investitionstätigkeit €0.00
Veräußerung von Sachvermögen €0.00
Veräußerung von Finanzvermögensanlagen €0.00
Sonstige Investitionstätigkeit €0.00
  
  
  
Erwerb von Grundstücken und Gebäuden €0.00
Baumaßnahmen €0.00
Erwerb von bewegl. Sachvermögen €0.00
Erwerb von Finanzvermögensanlagen €0.00
Zuwendungen für Investitionstätigkeit €0.00
Sonstige Investitionstätigkeit €0.00
  
Saldo Investitionstätigkeit €0.00
€0.00

Teilergebnishaushalt 15 Büro Oberbürgermeister - Investitionstätigkeit
Produkt 11142
Mobilität
Angaben pro Jahr
Ordentliche ErträgeOrdentliche Aufwendungen
Zuwendungen und allg. Umlagen €0.00
Sonstige Transfererträge €0.00
Öffentlichrechtl. Entgelte €0.00
Privatrechtl. Entgelte €0.00
Kostenerstattungen €0.00
Auflösung Sonderposten (anteilige Zuwendungen) €0.00
Sonstige ordentl. Erträge €0.00
  
Außerordentliche Erträge €0.00
  
Erträge aus internen Leistungsbeziehungen €0.00
Personalaufwendungen €0.00
Sach- und Dienstleistungen €0.00
Abschreibungen €0.00
Zinsen o.ä. (TH 99) €0.00
Transferaufwendungen €27,731.00
Sonstige ordentliche Aufwendungen €0.00
  
Saldo ordentliches Ergebnis (€27,731.00)
Außerordentliche Aufwendungen €0.00
Saldo außerordentliches Ergebnis €0.00
Aufwendungen aus internen Leistungsbeziehungen €0.00
Saldo aus internen Leistungsbeziehungen €0.00
Saldo gesamt (€27,731.00)
Haushaltsmittel stehen im Teilergebnishaushalt 15, Produkt 11142 Mobilität anderweitig zur Verfügung und werden teilhaushaltsneutral ins Zuwendungsbudget verschoben.

Begründung des Antrages

Die cargobike.jetzt GmbH als Veranstalterin und unter Schirmherrschaft des Radlogistikverband Deutschland e.V. (RLVD) beabsichtigt, die 3. Nationale Radlogistik-Konferenz in Hannover durchzuführen. Um die Konferenz finanzieren zu können, hat die cargobike.jetzt GmbH einen Zuwendungsantrag über 27.731 € für das Jahr 2022 eingereicht und darin dargelegt, wie die Konferenz organisiert werden soll und welche Programmpunkte geplant sind.

Die Nationale Radlogistik-Konferenz ist die nationale Fachveranstaltung für alle maßgeblichen Akteur*innen und Trends der Radlogistik. Sie stellt eine bisher einmalige Schnittstelle zwischen Logistik-Branche und Fahrradbranche sowie Politik, Verwaltung und Forschung her. Die Konferenz soll in Politik, Wirtschaft und Medien die Sichtbarkeit der Radlogistik und ihrer Potentiale für eine emissionsfreie und stadtverträgliche Logistik erhöhen - bundesweit, mit europäischem Kontext und mit Fokus auf anschauliche lokale Beispiele in Hannover. Darüber hinaus zeigt sie aktuelle Herausforderungen und Chancen der Radlogistik auf und setzt konkrete Impulse für neue Projekte. cargobike.jetzt hat unter Schirmherrschaft des RLVD im Oktober 2019 die 1. Nationale Radlogistik-Konferenz in Berlin und Ende September 2021 die 2. Nationale Radlogistik-Konferenz in Frankfurt am Main organisiert. Jeweils über 200 Fachbesucher*innen nahmen an den Konferenzen teil. Bei der 2. Nationalen Radlogistik-Konferenz präsentierten sich zudem 35 Aussteller*innen. Der Firmensitz der cargobike.jetzt GmbH befindet sich in Berlin.

Die Landeshauptstadt Hannover hat das Ziel bis 2035 möglichst treibhausgasneutral zu sein. Mit dem Masterplan Mobilität 2025 (Drucksache Nr. 2547/2010) wurde zudem das Ziel beschlossen, das Potenzial im Radverkehr zu aktivieren. Der Wirtschaftsverkehr soll unter Einbezug aller Verkehrsträger und alternativer City-Logistik stadtverträglich gestaltet werden. Mit der Initiative Urbane Logistik Hannover, dem Projekt USEfUL, Lastenfahrrad-Verleih-Projekten sowie diversen lokalen Fahrradkurieren verfügt Hannover über wichtige lokale Anknüpfungspunkte und einen fruchtbaren Boden für die Nationale Radlogistik-Konferenz.

Zudem findet die „IAA Transportation“ vom 20. bis 25. September 2022 in Hannover statt. Die bundesweite Leitmesse zum Thema Transport und Logistik widmet sich im Jahr 2022 verstärkt der klimaneutralen Mobilität und Logistik. Insbesondere bei den Aspekten rund um die „letzte Meile“ sind zahlreiche Synergien zwischen den beiden Leitmessen zu erwarten, weshalb eine Kooperation angedacht ist. cargobike.jetzt und der VDA sind diesbezüglich bereits in ersten produktiven Gesprächen. Hier bietet sich für die LHH also insgesamt ein äußerst positives Szenario.

Die geplanten Gesamtausgaben belaufen sich auf rund 145.000 Euro. Die Konferenz wird finanziert durch Zuwendungen, Einnahmen aus Ticketverkäufen und Ausstellungsflächen sowie durch Einnahmen aus Sponsoring durch regionale Partner*innen und Unternehmen der Branche. Der Anteil der geplanten Eigenmittel an den Einnahmen beträgt rund 40%. Die Zuwendung wird für Sachkosten (Exkursion und Abendveranstaltung, Catering, Honorare und Reisekosten, Raumkosten und Sonstiges) sowie für Personalkosten (Dienstleister, Konzeption & Projektleitung, Konferenzmanagement, PR und Marketing, interne Dienstleistungen) eingesetzt.

Die Veranstalterin hat außerdem Zuwendungsanträge an das Land Niedersachsen und die Region Hannover gestellt, so dass diese sich im Falle der Zustimmung zu annähernd gleichen Teilen an der Nationalen Radlogistik-Konferenz beteiligen würden. Die Zuwendungsanträge an drei für die Geschicke der Stadt Hannover maßgeblichen öffentlichen Organe Land Niedersachsen (Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung), Region Hannover und Landeshauptstadt Hannover zur Durchführung der 3. Nationalen Radlogistik-Konferenz wurden vorab besprochen. Die Zuwendung erfolgt unter dem Vorbehalt der Mitfinanzierung durch die Region Hannover und das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung.
StMo 
Hannover / Apr 28, 2022